Maribel bekam in der aktuellen Staffel von Germany's next Topmodel einige Male eine zweite Chance von Heidi Klum (46). Die Wackelkandidatin konnte die Modelmama bei den Challenges trotzdem lange von sich überzeugen – bis es dann aber schließlich hieß: "Ich habe heute leider kein Foto für dich!" Was zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war: Maribel hatte schon vorher über ein freiwilliges GNTM-Aus nachgedacht!

"Es war schon auch eine Herausforderung für mich, sodass ich zu dieser Zeit oft – also wirklich sehr, sehr oft – überlegt habe, abzubrechen, weil mir das einfach zu viel wurde", offenbarte die ehemalige Kandidatin vor Kurzem in einem Youtube-Video von Die It-Girl Agenten. Der Grund für ihre Zweifel an der Teilnahme sei vor allem die Kritik der anderen Mädchen gewesen, denn von denen hätte sie allerhand Sticheleien einstecken müssen: "Allerdings war es grundsätzlich schon hart, weil man sich ja irgendwie auf sich fokussieren und sein Ding durchziehen will. Dann kriegt man aber immer noch Gegenwind, und das hat dann auch an meiner Psyche gezerrt."

Aber nicht mit allen Kandidatinnen geriet Maribel aneinander – auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto, das sie zusammen mit Mitstreiterin Anastasia (20) zeigt. Dazu schrieb sie liebevoll: "Bin so froh, dich durch GNTM kennengelernt zu haben. Du bist so ein besonderer Mensch, Nasty."

GNTM-Kandidatin Maribel
Instagram / maribeltodt
GNTM-Kandidatin Maribel
GNTM-Kandidatin Maribel
Instagram / maribeltodt
GNTM-Kandidatin Maribel
Ex-GNTM-Kandidatinnen Anastasia und Maribel
Instagram / maribel_gntm2020_official
Ex-GNTM-Kandidatinnen Anastasia und Maribel
Hättet ihr gedacht, dass die Kommentare der anderen Mädchen Maribel so nahegingen?313 Stimmen
299
Ja, das konnte man schon sehen.
14
Nein, damit hätte ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de