Prinz Harrys (35) Wahlheimat Kalifonien scheint ihm gutzutun! Seit dem 31. März sind der 35-Jährige und seine Frau Herzogin Meghan (38) keine "arbeitenden" Mitglieder des britischen Königshauses mehr – sie haben ihre Titel abgelegt und sind nach Los Angeles gezogen, der Heimat der ehemaligen Schauspielerin. Die Stadt an der amerikanischen Westküste hat ein paar Sonnenstunden mehr zu bieten als London, wo das Paar zuvor residierte: Das gute Wetter und der überstandene Megxit lassen Harry jetzt total gelassen in einem Video-Call wirken!

Am vergangenen Freitag wählte sich der Blaublüter in einen Videochat mit der Wohltätigkeitsorganisation Sport at the Heart ein, der dazugehörige Clip ist mittlerweile auf Twitter zu finden. Im Gespräch mit den Teilnehmern wirkt der Prinz nicht nur wie gewohnt eloquent und humorvoll – Seine Frisur sieht noch dazu etwas verwuschelter aus, als sonst und auch ein wenig Farbe hat er offenbar bekommen. Durch momentan wegfallende öffentliche Events hat der Papa des kleinen Archie Harrison (1) mehr Zeit für seine kleine Familie – und das sollen er und Meghan sehr genießen.

Kein Wunder, dass Harry die neuen Lebensumstände ganz offensichtlich genießt, schließlich soll all das auch seine Idee gewesen sein. In einer bald erscheinenden Biografie mit dem Titel "Finding Freedom" heißt es zum Exit aus der Königsfamilie: "Er wollte diese Richtung einschlagen und denkt bereits seit über einem Jahr darüber nach." Meghan soll demnach nicht die treibende Kraft gewesen sein, sondern Harry voll und ganz in seiner Entscheidung unterstützt haben.

Prinz Harry im Februar 2020
Getty Images
Prinz Harry im Februar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im März 2020
Prinz Harry im Januar 2020
Getty Images
Prinz Harry im Januar 2020
Wie gefällt euch der Sommerlook von Prinz Harry?201 Stimmen
142
Steht ihm gut, muss ich sagen!
59
Mir ist gar kein großer Unterschied aufgefallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de