Hat John Legend (41) die Freundschaft zu Kanye West (42) beendet? Die beiden Musiker waren vor einigen Jahren ziemlich aneinandergeraten: Dafür, dass der "Fade"-Interpret den US-Präsidenten Donald Trump (73) in aller Öffentlichkeit politisch unterstützt hatte, war er von John scharf kritisiert worden. Die beiden legten ihre Differenzen daraufhin aber offenbar wieder bei und feierten 2019 sogar ausschweifend gemeinsam den 40. Geburtstag des Schmusesängers. Jetzt verrät John allerdings überraschend: Er und Kanye sind keine Buddys mehr!

In einem Gespräch mit der britischen The Times erklärt John, dass er und der Rapper kaum noch Kontakt hätten – das habe aber nichts mit ihren gegensätzlichen politischen Vorstellungen zu tun: "Ich glaube nicht, dass wir uns wegen der Trump-Sache entfremdet haben." Es sei eher so, dass beide mittlerweile ihren jeweils eigenen Weg gehen würden: "Wir haben beide eine Familie gegründet und ich habe als Künstler keine geschäftliche Beziehung mehr mit ihm."

Tatsächlich scheint John viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen und beweist das im Netz immer wieder mit süßen Schnappschüssen seiner Rasselbande – aktuell widmet er sich aber auch wieder verstärkt seiner Musikkarriere: Mitte Mai hatte der 41-Jährige auf Instagram angekündigt: "Mein neues Album 'Bigger Love' erscheint am 19. Juni!"

John Legend im September 2018
Getty Images
John Legend im September 2018
John Legend im Januar 2018 in New York
Getty Images
John Legend im Januar 2018 in New York
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington
Getty Images
Kanye West und Donald Trump im Oktober 2018 in Washington
Glaubt ihr, die beiden werden sich wieder anfreunden?251 Stimmen
63
Ich kann mir gut vorstellen, dass John und Kanye sich wieder gut verstehen werden.
188
Ich glaube nicht, dass die Freundschaft der beiden noch einmal so eng wird wie früher.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de