War bei Jennifer Aniston (51) und Brad Pitt (56) doch nicht alles so rosig, wie es schien? 2000 waren die beiden Schauspieler den Bund der Ehe eingegangen. Doch ihr Glück hielt nicht lange. Bereits fünf Jahre später trennten sich die Beauty und der Hottie wieder. Der Grund: Brad verließ Jen für Angelina Jolie (45). Doch bis zum Bruch wurden die beiden immer als das absolute Hollywood-Traumpaar gehandelt. Die Illusion der perfekten Partnerschaft wurde mittlerweile aber von Jennifer höchstpersönlich demontiert.

In The Oprah Show erklärte die Friends-Darstellerin, dass das Image vom "perfekten Paar" weit entfernt von der Realität war. Das Pärchen hatte zwar verzweifelt versucht, den hohen Erwartungen der Medien gerecht zu werden, doch ihr alltägliches Zusammenleben sei bei Weitem nicht so glamourös gewesen, wie es dargestellt wurde. "Alles, was du siehst, ist der rote Teppich – aber nicht die Menschen, die einfach ihr Leben leben und Dinge tun, die Menschen eben nun mal so machen."

Mittlerweile – also 15 Jahre nach dem Split und bei immer wiederkehrenden Comeback-Gerüchten – scheint das einstige Paar immerhin wieder gut befreundet zu sein. Und daran soll sich so schnell nichts ändern, wie die gemeinsame Freundin und Sängerin Melissa Etheridge (59) in Watch What Happens Live zumindest prognostizierte: "Ich glaube, dass sie für immer Freunde bleiben, weil sie besondere Menschen sind, die alles überwinden können"

Jennifer Aniston, Schauspielerin
Getty Images
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja", 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston bei der Premiere von "Troja", 2004
Jennifer Aniston und Brad Pitt in Santa Monica im Jahr 2003
Getty Images
Jennifer Aniston und Brad Pitt in Santa Monica im Jahr 2003
Glaubt ihr, dass die beiden Freunde bleiben werden?2205 Stimmen
1977
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
228
Nee, ich glaube, ihre Wege werden sich noch trennen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de