Das war ihr letztes Projekt! Anfang Juli hatte das Verschwinden der US-amerikanischen Schauspielerin Naya Rivera (✝33) weltweit große Besorgnis ausgelöst. Einige Tage später wurde aus den Befürchtungen dann traurige Gewissheit: Die Glee-Darstellerin war bei einem gemeinsamen Bootsausflug mit ihrem Sohn Josey Hollis Dorsey (4) auf dem Lake Piru in Kalifornien ertrunken. Vor ihrem tragischen Tod arbeitete die Schauspielerin noch an einem Fernsehprojekt: Jetzt soll Naya posthum noch einmal in einer Show geehrt werden.

Wie mehrere US-Medien, unter anderem Deadline, jetzt berichten, wird Naya einen Gastauftritt in der dritten Staffel der Netflix-Show "Sugar Rush" haben: Neben Moderator Hunter March und den Profiköchen Candace Nelson und Adriano Zumbo sei sie in einer der kommenden Folgen als Jurorin Teil des beliebten Back-Battles. Diese Dreharbeiten, die bereits im Februar am Set in Los Angeles stattgefunden hätten, seien Nayas letzte TV-Aufnahmen gewesen. Somit können ihre Fans ihr Idol ab dem heutigen Freitag noch einmal auf der Mattscheibe bewundern.

Die Firma Netflix habe lange Zeit mit Nayas Managerin im Austausch gestanden, denn der Streaminganbieter haderte damit, das Material zu veröffentlichen. Letztendlich habe sich das Unternehmen jedoch dazu entschieden, die Folge freizugeben. Zusätzlich sei diese Episode der verstorbenen Schauspielerin gewidmet: Vor dem Vorspann sei eine besondere Notiz eingebaut worden, in der Naya geehrt werde.

Naya Rivera, Schauspielerin
Getty Images
Naya Rivera, Schauspielerin
Hunter March, US-amerikanischer TV-Moderator
Getty Images
Hunter March, US-amerikanischer TV-Moderator
Naya Rivera in Hollywood im April 2013
Getty Images
Naya Rivera in Hollywood im April 2013
Werdet ihr euch die "Sugar Rush"-Folge mit Naya anschauen?183 Stimmen
143
Ja, die Episode interessiert mich schon.
40
Nein, ich denke eher nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de