Wie steht Melvin Pelzer (26) zu seiner Liebesvergangenheit? Heute Abend wird der Ex-Freund von Gerda Lewis (27) zusammen mit vier weiteren Kandidaten zu Love Island dazustoßen, um dort endlich die Richtige zu finden. Dem ein oder anderen seiner Mitstreiter dürfte er jedoch schon im Vorfeld bekannt gewesen sein: Immerhin erhielt er durch seine Beziehung mit der ehemaligen Bachelorette, vor allem aber durch die Trennung große mediale Aufmerksamkeit. Wie möchte er in der Villa damit umgehen?

Gegenüber Promiflash stellte der Wrestler klar: "Ich werde schon klar sagen, dass ich Melvin bin, der Ex von Gerda. Ich möchte aber auch von dem Ruf weg. Ich habe mehr zu bieten als nur das." Er wolle sich nun von einer anderen Seite zeigen und nicht ständig auf seine Verflossene reduziert werden. "Ich finde das ein bisschen paradox, da mehr über die Ex-Freundin zu reden als über Dinge, die ich von jemand anderes kennenlernen möchte", bemerkte der 26-Jährige. Aus diesem Grund wolle er auf seiner Flirtvergangenheit zwar zu sprechen kommen, jedoch versuchen, wenig darauf einzugehen und die Sache ein wenig runterzuspielen.

Dass Melvin von einigen Islandern erkannt werden könnte, habe für ihn sowohl Vor- als auch Nachteile. "Auf der einen Seite abschreckend, weil man denkt, ich bin noch nicht so lange getrennt", erklärte der Blondschopf. Andererseits könne es auch positiv sein, dass man schon einige Facetten von ihm kenne.

Gerda Lewis und Melvin Pelzer im Februar 2020
Instagram / melvinpelzer
Gerda Lewis und Melvin Pelzer im Februar 2020
Melvin Pelzer, 2020
Instagram / melvinpelzer
Melvin Pelzer, 2020
Gerda Lewis, Influencerin
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis, Influencerin
Denkt ihr, dass das Gerda-Drama in der Villa zum Thema werden könnte?405 Stimmen
329
Ja, da bin ich mir zu 100 Prozent sicher! Das hat ja wirklich jeder mitbekommen.
76
Nein, ich glaube eher nicht. Die Sache ist mittlerweile Geschichte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de