Ergreifende Szenen von Kim Kardashian (39)! Der Reality-TV-Star macht gerade eine schwere Zeit durch. Nachdem Ehemann Kanye West (43) einen öffentlichen Zusammenbruch erlitten hatte, soll nun auch ihre Beziehung auf der Kippe stehen. Angeblich soll die vierfache Mutter sogar schon über eine Scheidung nachdenken. Wurde all das der Keeping up with the Kardashians-Beauty jetzt etwa zu viel? In einem Interview ist Kim jedenfalls in Tränen ausgebrochen.

In der dritten Staffel der Netflix-Show My Next Guest Needs No Introduction wird auch die 39-Jährige in einem Interview mit Moderator David Letterman (73) zu sehen sein – und das soll offenbar ziemlich emotional gewesen sein. In einem neuen Trailer zur Talkshow sieht man, wie Kim ihre Tränen nicht mehr zurückhalten kann und zu weinen beginnt, während David versucht, sie zu trösten. Worum es sich in dem Gespräch der beiden genau dreht, ist bisher noch nicht bekannt. "Ich frage mich, warum ich weine? Ich habe schon früher darüber gesprochen", hört man Kim lediglich sagen.

Welches Thema die Unternehmerin so sehr berührt hat, erfahren die Fans wohl erst ab dem 21. Oktober. Dann wird die neue Staffel der Talkshow veröffentlicht. Neben Kim werden außerdem noch Lizzo (32), Dave Chappelle (47) und Robert Downey Jr. (55) in dem Format als Talkgäste zu sehen sein.

Kim Kardashian und Kanye West bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West bei der Vanity Fair Oscar Party 2020
Kim Kardashian und David Letterman bei "My Next Guest Needs No Introduction"
Adam Rose/Netflix
Kim Kardashian und David Letterman bei "My Next Guest Needs No Introduction"
David Letterman in New York City im Juli 2007
Getty Images
David Letterman in New York City im Juli 2007
Glaubt ihr, dass Kim aufgrund ihrer Ehe-Probleme in dem Interview geweint hat?733 Stimmen
308
Ja, das kann ich mir schon vorstellen.
425
Nein, da ging es bestimmt um etwas anderes.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de