Diese Klage lässt Kelly Clarkson (38) nicht auf sich sitzen! Im Moment befindet sich die Sängerin nicht nur inmitten der Scheidung von ihrem Ex-Partner Brandon Blackstock (43). Sie führt derzeit auch eine rechtliche Auseinandersetzung mit ihrem einstigen Schwiegervater. Die "Since U Been Gone"-Interpretin war jahrelang bei der Agentur unter Vertrag, die Brandons Vater Narvel leitet. Dieser geht jetzt gerichtlich gegen sie vor, da sie der Firma angeblich Provisionszahlungen in Millionenhöhe schulde. Jetzt schlägt Kelly mit einer Gegenklage gegen Narvel zurück!

In den Rechtsdokumenten, die People vorliegen, verklagt die 38-Jährige den Agenturchef wegen vermeintlicher Verletzung des kalifornischen Arbeitsrechtes. Dabei wirft sie dem Geschäftsmann vor, vor allem gegen den Abschnitt "Vermittlung, Angebot, Zusicherung oder den Versuch der Vermittlung von Beschäftigung" verstoßen zu haben. Seine Starstruck Management Group soll dem Vorwurf nach nämlich gar keine ordnungsgemäße Lizenz besessen haben, um eine derartige Agentur führen zu dürfen.

Daher fordert Kelly, dass die sie betreffenden Anklagepunkte "für ungültig und nicht durchsetzbar" erklärt werden, heißt es. Währenddessen behauptet Narvel jedoch weiterhin, dass die zweifache Mutter seiner Firma umgerechnet 1,19 Millionen für die Arbeit an Kellys Fernsehauftritten bei The Voice und "The Kelly Clarkson Show" auszahlen müsse. Grundlage dafür soll ein Vertrag sein, der von ihrem Anwalt und dem Geschäftsführer im Jahr 2007 mündlich ausgehandelt wurde.

Brandon Blackstock und Kelly Clarkson im Januar 2018
Getty Images
Brandon Blackstock und Kelly Clarkson im Januar 2018
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards in Las Vegas, 2018
Getty Images
Kelly Clarkson bei den Billboard Music Awards in Las Vegas, 2018
Kelly Clarkson im Jahr 2017
Getty Images
Kelly Clarkson im Jahr 2017
Glaubt ihr, dass Kelly mit ihrer Klage Erfolg haben könnte?285 Stimmen
132
Hm, schwer einzuschätzen. Klingt nach Aussage gegen Aussage!
153
Ja, ich kann mir vorstellen, dass die Agentur nicht ganz sauber gearbeitet hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de