Erst vor wenigen Wochen überraschte Elliot Page (33) seine Fans mit seinem Transgender-Outing. Die wohl größte Unterstützung während des Coming-outs: seine Frau Emma Portner, die er 2018 geheiratet hat. Doch vor wenigen Tagen schockierten die zwei mit einer traurigen Neuigkeit – sie wollen sich scheiden lassen. Das Ende der Beziehung kommt aber scheinbar nicht aus heiterem Himmel. Die Trennung von Elliot und Emma liegt nämlich schon eine ganze Weile zurück...

In einem gemeinsamen Statement, das People vorliegt, gibt das Ex-Paar preis, dass es schon länger getrennte Wege geht. "Nach langem Überdenken und sorgfältiger Überlegung haben wir nach unserer Trennung im vergangenen Sommer die schwierige Entscheidung getroffen, uns scheiden zu lassen", lautet die Aussage der beiden an die Fans. Trotz der gescheiterten Liebe scheint aber kein böses Blut zwischen dem ehemaligen Pärchen zu fließen. "Wir haben den größten Respekt voreinander und werden gute Freunde bleiben", heißt es in dem Statement weiter.

Auch in dieser Zeit kann sich Elliot der Unterstützung seiner Fans gewiss sein. Denn bereits nach seinem Trans-Outing berichtete er, wie überwältigend der Support seiner Community und Liebsten war. "Ich danke euch von ganzem Herzen. Eure Liebe und Unterstützung war für mich das schönste Geschenk", schrieb der gebürtige Kanadier in einem Netzbeitrag.

Elliot Page im Dezember 2020
Instagram / elliotpage
Elliot Page im Dezember 2020
Elliot Page und Emma Portner im Oktober 2017
Getty Images
Elliot Page und Emma Portner im Oktober 2017
Elliot Page im Mai 2019
Getty Images
Elliot Page im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de