Na, damit dürfte Janet Jackson (54) garantiert nicht gerechnet haben! Im Februar 1986 hatte die Schwester von Michael Jackson (✝50) ihr drittes Album namens "Control" veröffentlicht – und damit große Erfolge gefeiert: Das musikalische Werk war nicht nur blitzschnell an die Spitze der Charts geklettert, sondern war auch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. Jetzt – 35 Jahre später – führte die Platte wieder die Bestenlisten an: Janets Album "Control" landete wieder auf Platz eins – und das rührte die Musikerin zu Tränen!

"Ich möchte mich bei euch allen dafür bedanken, dass ihr 'Control' nach 35 Jahren wieder zur Nummer eins gemacht habt", freut sich Janet in einem kurzen Instagram-Clip und betont dabei: "Niemals in einer Million Jahren hätte ich gedacht, dass das passieren würde." Sie wisse diese Platzierung in den Charts und die damit verbundene Unterstützung ihrer treuen Fans wirklich zu schätzen – und das habe bei ihr Emotionen ausgelöst: "Ich war allein zu Hause und habe angefangen zu weinen."

Doch warum wird Janets Album aus den 80er-Jahren aktuell eigentlich wieder so viel Aufmerksamkeit geschenkt? Es könnte damit zusammenhängen, dass sich Justin Timberlake (40) zuletzt öffentlich bei der Musikerin entschuldigt hat. Der Hintergrund: Während des gemeinsamen Super-Bowl-Auftritts 2004 hatte der "Rock Your Body"-Interpret Janets Brust entblößt. Dieser Vorfall beeinflusste ihre Karriere zum damaligen Zeitpunkt negativ.

Janet Jackson im Mai 2019
Getty Images
Janet Jackson im Mai 2019
Janet Jackson bei den Billboard Music Awards 2018
Getty Images
Janet Jackson bei den Billboard Music Awards 2018
Collage: Janet Jackson und Justin Timberlake beim Nippelgate
Donald Miralle / Getty Images
Collage: Janet Jackson und Justin Timberlake beim Nippelgate
Hört ihr Janets Lieder aus den 80er-Jahren auch immer noch gerne?138 Stimmen
97
Ja, davon kann ich gar nicht genug bekommen!
41
Nee, die Songs treffen meinen Musikgeschmack nicht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de