Wann ist nur so viel Zeit vergangen? Zehn Jahre ist es mittlerweile her, dass mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2" der letzte Film der achtteiligen Fantasy-Reihe in den Kinos lief. Die Veröffentlichung des ersten Streifens liegt sogar schon unglaubliche zwei Jahrzehnte zurück. Nichtsdestotrotz dürften sich noch unzählige Fans daran erinnern, wie Harry zum ersten Mal den Weg nach Hogwarts antrat, auf seinen Besen stieg und Lord Voldemort bekämpfte. Für die Darsteller hat sich seither so einiges getan, aus den damaligen Kinderstars sind längst Erwachsene geworden. Doch was genau machen Daniel Radcliffe (31), Emma Watson (30) und Co. eigentlich heute?

Daniel Radcliffe – Harry Potter:
Seit ihm zum Ende der Dreharbeiten ein allerletztes Mal die berühmte Narbe von der Stirn gewischt wurde, ist Daniel dem Schauspiel treu geblieben. Der Brite nahm immer wieder recht unkonventionelle Rollen an, spielte unter anderem in "Die Frau in Schwarz" und "Swiss Army Man" mit. Seit 2012 ist er mit seiner Kollegin Erin Darke liiert. 2015 bekam Daniel einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Emma Watson – Hermine Granger:
Die in Paris geborene Schauspielerin legte die wohl beeindruckendste Karriere aller "Harry Potter"-Stars hin. Emma stand für Die Schöne und das Biest, "Colonia Dignidad" und "Little Women" vor der Kamera, gewann zahlreiche Preise und macht immer wieder durch ihr Engagement für Frauenrechte und Umweltschutz auf sich aufmerksam. Auch in Sachen Liebe läuft es bei ihr, Emma ist in einer Beziehung mit dem Unternehmer Leo Alexander Robinton.

Rupert Grint (32) – Ron Weasley:
Auch Rupert ist weiterhin schauspielerisch aktiv, tritt unter anderem in der Apple-Serie "Servant" auf. Im vergangenen Mai brachte seine Freundin Georgia Groome zudem das erste Kind des Paars zur Welt. Die Vaterrolle dürfte die wohl größte seines Lebens sein.

Bonnie Wright (30) – Ginny Weasley:
Die Frau, die einst Harrys große Liebe und Mutter seiner Kinder verkörperte, setzte ihre Schauspielkarriere mit Filmen wie "Before I Sleep" und "The Sea" fort. Darüber hinaus arbeitete sie als Regisseurin einiger Kurzfilme und startete eine Bademodelinie, deren Produkte aus recyclten Plastikflaschen bestehen.

Matthew Lewis (31) – Neville Longbottom:
Viele Fans waren verzückt angesichts der Entwicklung, die Matthew nach seiner Zeit bei "Harry Potter" nahm. Kam der Brite in seiner Rolle als etwas dusseliger Neville noch mit ein wenig Babyspeck im Gesicht daher, wurde er im Lauf der Jahre zu einem echten Frauenschwarm. Geschnappt hat ihn sich Angela Jones, die er 2018 heiratete. Matthew ist noch immer ein bekanntes Gesicht in der britischen TV-Landschaft.

Tom Felton (33) – Draco Malfoy:
Hatte sich Tom ursprünglich für die Rollen des Harry und Ron beworben, überzeugte er die Kinogänger schlussendlich als so arroganter wie spitzzüngiger Erzfeind der Titelfigur. Der leidenschaftliche Gitarrist und Sänger tauchte nach seinem zehnjährigen Engagement als Zauberlehrling in einigen weiteren Filmen und Serien auf. Am bekanntesten dürften wohl "Planet der Affen: Prevolution" und die Fernsehserie "The Flash" sein.

Harry Melling (32) – Dudley Dursley:
Zehn Jahre nach der letzten "Harry Potter"-Verfilmung scheint die Karriere des ehemaligen Dudley-Darstellers erst so richtig ins Rollen zu kommen. Zuletzt stand Harry für den Netflix-Thriller "The Devil All the Time" sowie die Golden-Globe-prämierte Serie "The Queen's Gambit" vor der Kamera.

Jessie Cave (33) – Lavender Brown:
Im Gegensatz zu vielen ihrer Co-Stars zog sich Jessie bis auf wenige Ausnahmen weitgehend aus dem Trubel der Hollywood-Traumfabrik zurück. Privat läuft es bei ihr dafür umso runder. Die 33-Jährige ist mit Comedian Alfie Brown zusammen, das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Basierend auf ihrer Beziehung schrieb Jessie die Shows "Loved Her" und "Sunrise".

Daniel Radcliffe, Schauspieler
Getty Images
Daniel Radcliffe, Schauspieler
Emma Watson bei der Premiere von "Little Women"
Getty Images
Emma Watson bei der Premiere von "Little Women"
Rupert Grint in New York, Oktober 2019
Getty Images
Rupert Grint in New York, Oktober 2019
Bonnie Wright in New York City
Getty Images
Bonnie Wright in New York City
Matthew Lewis im Juli 2011 in New York
Getty Images
Matthew Lewis im Juli 2011 in New York
Tom Felton, 2016
Getty Images
Tom Felton, 2016
Harry Melling, Schauspieler
Getty Images
Harry Melling, Schauspieler
Jessie Cave, "Harry Potter"-Star
Instagram / alfiebrowncomedian
Jessie Cave, "Harry Potter"-Star
Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Getty Images
Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint und Tom Felton, November 2010
Könnt ihr es glauben, dass seit dem letzten Film schon zehn Jahre vergangen sind?525 Stimmen
482
Nein, es fühlt sich immer noch an, als wäre es gestern gewesen.
43
Erst? Ich dachte, das ist noch länger her!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de