Aktuell begeistert die Serie Bridgerton ein Mil­li­o­nen­pu­b­li­kum auf Netflix. Auch Prominente wie beispielsweise Kim Kardashian (40) gehören zu den Fans. Wie die 40-Jährige vor einiger Zeit bekannt gab, lenkt sie sich seit ihrer Trennung von dem Rapper Kanye West (43) im Februar gerne mit dem Londoner High-Society-Drama ab. Jetzt verriet die Penelope-Darstellerin Nicola Coughlan (34), dass die Kardashians tatsächlich eine große Inspiration für die Ausgestaltung der Familie Featherington waren.

Wie Nicola vergangene Woche auf Twitter bekannt gab, sprachen sie und ihre "Schwestern" Bessie Carter und Harriet Cains während der Kostümanproben ständig über die berühmte Familie. "Wir drei diskutierten das wirklich die ganze Zeit. Ich denke, Prudence und Phillipa haben etwas von Kourtney (42) und Khloé (36), weil sie beste Freundinnen sind und Pen eine sehr erfolgreiche Geschäftsfrau ist", erklärte sie unter dem Tweet eines Fans. Damit macht sie deutlich, dass ihrer Meinung nach Kim die Vorlage für ihren Charakter Penelope war.

Als Kim diese Neuigkeiten hörte, war die Milliardärin ganz aus dem Häuschen. "WAS?! Ich flippe aus! [...] Kann ich bitte zu einer Anprobe kommen?! Das würde mein ganzes Leben verändern!", antwortete der Keeping up with the Kardashians-Star euphorisch. Offenbar scheint auch Netflix diese Idee für die zweite Staffel Bridgerton zu gefallen. Über den offiziellen Twitter-Account des Streaminganbieters kam als Antwort auf Kims Tweet: "Kim Featherington hat einen schönen Klang – ich werde sehen, was ich tun kann!"

Eine Szene aus "Bridgerton"
Netflix/ Liam Daniel
Eine Szene aus "Bridgerton"
Kim Kardashian in ihrem Thierry Mugler-Kleid
Getty Images
Kim Kardashian in ihrem Thierry Mugler-Kleid
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page und Phoebe Dynevor in der Serie "Bridgerton"
Wusstet ihr, dass die Kardashians als Modell für die Familie Featherington dienten?164 Stimmen
20
Ja, das habe ich schon gewusst!
144
Nein, das hatte ich bisher noch nicht mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de