Was ist hier passiert? Bam Margera (41) ist einst durch seine waghalsigen Stunts auf dem Skateboard und seine Auftritte in den Jackass-Produktionen bekannt geworden. Unter den Anweisungen des Regisseurs Jeff Tremaine (54) war er jahrelang Teil der beliebten Comedy. Doch in den vergangenen Jahren sorgte der Darsteller häufig für negative Schlagzeilen und landete häufiger in Drogenentzugskliniken. Jetzt schon der nächste Hammer: Der "Jackass"-Regisseur hat eine einstweilige Verfügung gegen Bam Margera eingereicht!

Wie TMZ berichtet, hat Jeff Tremaine nun einen Gericht involviert, um Bam durch eine einstweilige Verfügung erst mal von sich fernzuhalten. Dadurch darf sich Letzterer dem Regisseur in Zukunft nicht mehr nähern oder ihn kontaktieren. Was genau zwischen den beiden passiert war, ist bisher jedoch unklar. Allerdings schien Bam es nicht gut aufgenommen zu haben, nicht mehr Teil der Reunion "Jackass 4" zu sein. Ende April hatte das Medium bereits von einer Schimpftirade des Darstellers geschrieben, in der meinte, das "Jackass"-Team und insbesondere Jeff Tremaine hätten ihn furchtbar behandelt. Die Betroffenen selbst haben sich noch nicht weiter dazu geäußert.

Der letzte Teil der "Jackass"-Produktionen – ohne Bam Margera – soll im Herbst 2021 erscheinen. In diesem Nachfolger-Film wollen die Macher die Kult-Serie aus den frühen 2000er-Jahren noch ein letztes Mal aufleben lassen. Ob sich die Darsteller in ihren mittlerweile Mittvierzigern noch einmal an die waghalsigen Stunts und Selbstversuche machen, bleibt wohl bis zur Veröffentlichung ein Rätsel.

Jeff Tremaine, 2019
Getty Images
Jeff Tremaine, 2019
Bam Margera bei einem Screening von "Bad Grandpa"
BEImages / Gregory Pace / ActionPress
Bam Margera bei einem Screening von "Bad Grandpa"
Bam Margera, Johnny Knoxville und Jeff Tremaine, 2010
Getty Images
Bam Margera, Johnny Knoxville und Jeff Tremaine, 2010
Wusstet ihr, dass bald noch ein vierter "Jackass"-Teil kommt?349 Stimmen
102
Ja, darauf freue ich mich schon!!
247
Nein, das hatte ich noch nicht gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de