Anzeige
Promiflash Logo
Nach Pocher-Drama: Pietro Lombardi erklärt Dreck im PoolActionPressZur Bildergalerie

Nach Pocher-Drama: Pietro Lombardi erklärt Dreck im Pool

13. Mai 2022, 11:30 - Diane K.

Pietro Lombardi (29) schafft ein für alle Mal Klarheit! Dass die Instagram-Story seines verdreckten Whirlpools für so viel Drama sorgen würde, hätte der Sänger wohl nicht gedacht. Weil Oliver (44) und Amira Pocher (29) in den vergangenen Monaten in seinem Haus gewohnt hatten, nahmen die Fans allerdings an, dass das Ehepaar schuld an dem schmuddeligen Wasserbecken sei. Obwohl Pie das Missverständnis aufgeklärt hatte, war Amira enttäuscht über seinen unbedachten Social-Media-Post. Um mit dem Thema endgültig abzuschließen, erklärte Pietro jetzt, was wirklich mit dem Hot Tub passiert ist.

"Ich habe vor zwei Wochen den Pool aufgemacht und vergessen, die Abdeckung wieder zuzumachen. Abends kam dann der Regen, dadurch wurde der Pool dreckig", gab der Musiker im Gespräch mit Bild zu. Damit stellte er klar: Niemand außer er selbst sei verantwortlich dafür, dass in dem Behälter mit einst klarem Wasser nur noch ein schlammiger Badespaß zu genießen war. Amira und Olli hat er damit erneut ganz offiziell vor jeglichen Vorwürfen in Schutz genommen.

Aber warum hatte sich die Let's Dance-Teilnehmerin überhaupt über die Instagram-Story des DSDS-Stars geärgert? Die 29-Jährige findet, dass Pietro hätte wissen müssen, dass seine Community die Pochers für den Dreck verantwortlich machen würde. "Wir haben dieses Haus picobello, [...] durchgeputzt, gefeilt und sauberer als davor hinterlassen", betonte sie deshalb in ihrem Podcast "Die Pochers!".

Gulotta, Francesco / ActionPress
Amira und Oliver Pocher
Instagram / pietrolombardi
Pietro Lombardi im Oktober 2020
Instagram / amirapocher
Amira Pocher, Moderatorin
Findet ihr es gut, dass sich Pietro noch mal zu dem Thema geäußert hat?2169 Stimmen
973
Nein – irgendwann sollte die Sache jetzt auch mal abgeschlossen sein.
1196
Ja, jetzt hat er endgültig aufgeklärt, was passiert ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de