Auf der Fashion Week in Berlin hat Bahar (22) uns ja schon verraten, was sie vom Dschungelcamp hält und wer ihrer Meinung nach zum König des Camps gewählt wird. Natürlich nutzten wir die Gelegenheit und fragten sie gleich mal über ihre „Nachfolger“, die Mädels von LaViVe, aus.

Bahar wurde 2006 in der Casting-Show Popstars in die Monrose-Band gewählt, im letzten Jahr hatten wieder vier Mädchen das Glück, und während Monrose sich trennten, wurde LaViVe ins Leben gerufen. Doch was denkt Bahar, als mittlerweile alter Hase im Musik-Geschäft, über die Band? Sie findet Sarah (22), Julia (17), Meike (24) und Katrin (19) „sehr, sehr nett.“ Und natürlich ging es auch nicht an Bahar vorbei, dass die erste Single der neuen Band, nicht den gewünschten Erfolg brachte: „Die erste Single hat wohl nicht so richtig funktioniert, aber ich wünsche ihnen ganz, ganz viel Erfolg und hoffe, dass sie das jetzt mit der zweiten packen.“ Und macht den Mädchen Hoffnung: „Jede Band kann dauerhaft Erfolg haben, wenn man das gewisse Glück an seiner Seite hat. Die Mädchen sind talentiert, sie haben gute Stimmen, da kann man gar nichts sagen.“

Dies dürfte die vier LaViVe-Mitglieder sicherlich freuen und auch gegen die Zusammenstellung der Band hat Bahar nichts einzuwenden. Als wir sie im Promiflash-Interview fragten, was sie denn von den ganzen Diskussionen um Esra (17) als besseres Bandmitglied halte, antwortete sie: „Das war durchs Publikum gevotet. Popstars wollte das so, dass das Publikum dieses Mal wirklich allein entscheidet, wie die Band aussehen soll. Und das haben die Leute getan und Katrin hat anscheinend mehr Fans gehabt als Esra und das hat sie sich auf jeden Fall verdient!“

Was Bahar uns noch über ihre persönliche Zukunft verraten hat, erfahrt ihr später hier auf Promiflash.

Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de