Maria Shriver (55) will sich nun schlussendlich vollkommen von ihrem Noch-Ehemann und Ehebrecher Arnold Schwarzenegger (63) separieren. Nachdem Arnie seine Frau, mit der er gerade erst silberne Hochzeit feierte, in den Jahren der Ehe wahrscheinlich etliche Male betrog, zog sie am Freitag den Schlussstrich.

Sie reichte die Scheidung ein und gab als Grund „unüberbrückbare Differenzen“ an, eine wirklich nette Umschreibung für Affären und mindestens ein uneheliches Kind. Auch wenn es um die gemeinsamen Kinder geht, setzte die Kennedy-Nichte vollkommen auf Vernunft und ließ sich nicht von ihren Gefühlen leiten. Zwei der vier Kinder sind schon volljährig und für die anderen beiden strebt sie das gemeinsame Sorgerecht an. Aber ganz so leicht wird Arnie dann wahrscheinlich trotzdem nicht davonkommen. Das Paar hatte nämlich Berichten zufolge keinen Ehevertrag abgeschlossen, als sie sich vor 25 Jahre das Ja-Wort gaben.

Das ist ein kleines aber sehr pikantes Detail, denn nach kalifornischem Gesetz würde in solch einem Fall das ganze Vermögen, das im Laufe der Ehejahre in die Beziehung einfloss, auf beide Seiten gleichmäßig aufgeteilt werden. Jeder bekäme die Hälfte und das wäre bei Maria und dem Sperminator ein ordentliches Sümmchen Geld. Da dieser besondere Fall aber laut TMZ wahrscheinlich niemals vor Gericht landen wird, sondern außergerichtlich gelöst werden soll, kommt Maria vielleicht sogar mit mehr als der Hälfte aus der Ehe heraus. Es könnte natürlich auch passieren, dass sich die beiden über die gemeinsamen Güter streiten und die friedliche Grundstimmung doch noch einem riesigen Krach weicht. Wir werden es sehen.

Arnold Schwarzenegger, Bodybuilder
Antony Jones / Freier Fotograf / Getty Images
Arnold Schwarzenegger, Bodybuilder
"Terminator"-Poster in Westwood, Kalifornien
Robert Mora/Getty Images
"Terminator"-Poster in Westwood, Kalifornien
Arnold Schwarzenegger und Sohn Patrick mit der ganzen Familie in Los Angeles
Emma McIntyre/Getty Images
Arnold Schwarzenegger und Sohn Patrick mit der ganzen Familie in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de