Gestern erst verschenkte Der Bachelor seine letzte Rose an die 27-jährige Anja aus Karlsruhe. Er habe sich in seine Auserwählte verliebt, gestand Paul (30) da noch. Dass die Dreharbeiten aber schon seit dem vergangenen November abgeschlossen sind, die beiden sich seither kaum oder nur heimlich treffen konnten und alle Beteiligten zum Stillschweigen verpflichtet waren, hat das junge Glück auf eine harte Probe gestellt, an der es letzten Endes wieder zerbrochen ist.

Dies erklärt, warum der sympathische Blondschopf beim gemeinsamen Public Viewing auf der Hamburger Reeperbahn ohne seine Herzensdame auftauchte und auf Fragen über die gemeinsame Zukunft ziemlich verhalten reagierte. „Anja war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, aber das ist noch einmal was ganz anderes in der realen Welt. Es ist wirklich nicht einfach, wenn man sich nicht in der Öffentlichkeit zeigen darf, dann so etwas aufrecht zu erhalten. Das wussten wir zwar vorher - aber das macht die Sache nicht einfacher“, so Paul gegenüber Promiflash.

Überschwängliche Liebeserklärungen, großspurige Pläne und auch Anja selbst suchte man an diesem Abend vergebens. Was sich da aber noch wie eine vernünftige Einstellung anhörte, kristallisiert sich nun doch als geschicktes Ausweich-Manöver heraus. Denn wieder einmal musste Paul Stillschweigen bewahren - bis zum bitteren Ende!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de