Amanda Bynes (26) dürfte hierzulande vor allem für ihre Rolle in der Sitcom „Hallo Holly“ bekannt sein, außerdem spielte sie die Hauptfigur Daphne im Film „Was Mädchen wollen“ aus dem Jahr 2003. Seit Einfach zu haben im Jahr 2010 ist es jedoch ruhiger geworden um das Mädchen mit den rosa Haaren.

Inzwischen macht Amanda lieber mithilfe mittelschwerer Skandale von sich reden, durchrast Polizeikontrollen, gibt im Internet zu viel von sich preis und fährt, allem Anschein nach, auch betrunken gegen Polizeiwagen. So geschehen am Freitag in West-Hollywood. Der kleine Crash hatte eine Verhaftung wegen Trunkenheit am Steuer zufolge, die natürlich durch die Medien ging und für Aufsehen sorgte. Wem das gar nicht passt, ist der Vater der 26-jährigen Skandalnudel, Rick Bynes. Dieser äußerte sich gegenüber People nun folgendermaßen: „Sie war nicht betrunken. Mir wurde gesagt, dass sie bei der Alkoholkontrolle negativ getestet wurde. Sie hatte keinen einzigen Drink in dieser Nacht. Meine Tochter trinkt nicht.“ Der besorgte Vater behauptet weiter, der betroffene Polizist trage die Schuld an dem Unfall; er habe Amanda beim Ausparken geschnitten, als diese wenden wollte. Seine Tochter sei nicht fahruntüchtig gewesen, man habe sie festgenommen, weil sie „traurig und sehr emotional“ war. Angeblich wurde die Schauspielerin über Nacht in Gewahrsam genommen, was, wirft man einen genaueren Blick auf die Website des zuständigen Polizeireviers in West Hollywood, sehr wohl auf eine Trunkenheit der jungen Dame hindeutet: „Wenn das Vergehen mit Alkohol oder Drogen in Verbindung zu bringen ist, muss der oder die Verdächtige so lange auf der Wache verweilen, bis er oder sie wieder für absolute Sicherheit für sich selbst sorgen kann.“

Betreibt der verzweifelte Rick hier Schadensbegrenzung oder hat sein - immerhin schon 26-jähriger - Zögling tatsächlich keinerlei Interesse an hochprozentigen Muntermachern?

Amanda BynesSplash News
Amanda Bynes
Amanda BynesWENN
Amanda Bynes
Amanda BynesWENN
Amanda Bynes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de