Bei Deutschland sucht den Superstar wird einiges verändert. Nicht nur die Jury, sondern auch die Moderation bekommt ein Makeover verpasst. Dass neben Urgestein Dieter Bohlen (58) noch Mateo von Culcha Candela und die Brüder Bill (23) und Tom Kaulitz (beide 23) von Tokio Hotel auf der Jury-Bank Platz nehmen werden, wurde vor Kurzen bereits bekanntgegeben, aber unklar blieb bis jetzt, wer Marco Schreyl (38) als Moderator ablösen würde. Doch nun ist es raus: Die Nachfolger sind Nazan Eckes (36) und GZSZ-Star Raúl Richter (25)!

Während der Soap-Darsteller schon länger im Gespräch war, stellt Nazan eine richtige Überraschung dar. Nach den Anfängen von DSDS, als Michelle Hunziker (35) und Carsten Spengemann (40) zusammen durch die Show führten und nach Marco Schreyl, der zwei Staffeln lang mit der Niederländerin Tooske Ragas (38) zusammenarbeitete, gibt es nun endlich wieder ein Moderations-Duo. Nazan und ihr Co-Moderator Raúl freuen sich schon riesig auf die Castingsendung und ihren gemeinsamen Job. Sie können es kaum erwarten, dass es losgeht.

Sicher seid ihr genauso gespannt wie wir, wie sich die beiden schlagen werden – immerhin gehörte Marco seit 2005 fast ebenso fest zu dem Format wie Dieter und wird deshalb schwer zu ersetzen sein. Aber was haltet ihr denn von Nazan Eckes und Raúl Richter an den Moderations-Mikrofonen?

Marco Schreyl beim Deutschen Radiopreis 2018
Getty Images
Marco Schreyl beim Deutschen Radiopreis 2018
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de