Jaja, mit dem Erwachsenwerden ist das so eine Sache. Seit Monaten versucht Justin Bieber (19) krampfhaft, seinem Milchbubi-Image zu entwachsen und von den Medien und dem Rest der Welt endlich als Mann wahrgenommen zu werden. Neue Tattoos, Sex-Gerede, Training und Oben-Ohne-Fotos haben im Leben des Teenie-Stars momentan klare Priorität. Doch Justins Reaktion auf den Drogenfund in seinem Tourbus am Donnerstag zeigt, dass er eben doch noch ein halbes Kind ist. Denn der Mädchen-Schwarm hat beschlossen, einfach alles zu leugnen, anstatt sich seiner Verantwortung zu stellen.

Auf seinem Twitter-Account postete Justin am nächsten Tag, als er schon auf dem Weg zu seinem nächsten Konzert in Helsinki war: "Ein paar von den Gerüchten über mich... Wo kriegen Leute dieses Zeug überhaupt her... was auch immer... Zurück zur Musik." Gerüchte? Da versucht der Biebs aber, sich die Sache mächtig schön zu reden! Schließlich wurde von der Polizei sogar offiziell bestätigt, dass Drogen und auch ein Elektroschocker in seinem Tourbus gefunden wurden. Doch Justin tut lieber so, als wäre das Ganze nie passiert und postete später noch fröhlich: "Ich liebe Musik." Also Mr. Bieber, nach dem verantwortungsvollen Verhalten eines erwachsenen Mannes hört sich das aber nicht an!

Justin BieberInstagram/ Justin Bieber
Justin Bieber
Justin BieberActionPress/Tom Jaeger / Future Image
Justin Bieber
Justin BieberWENN
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de