Kaum eine Serie schient so treue Fans zu haben wie "Veronica Mars". Zwar stellte der amerikanische Sender "The CW" die TV-Serie, trotz vieler guter Kritiken, nach nur drei Staffeln wieder ein, doch die Fans ließen sich dadurch nicht beeinflussen. Sie forderten immer wieder eine Weiterführung des Krimis und erreichten, dass derzeit eine Kino-Version von "Veronica Mars" gedreht wird. Hauptdarstellerin Kristen Bell (33) rief die Anhänger zu Spenden auf und so wurden innerhalb von einem Monat 5,7 Millionen Euro über die Online-Plattform kickstarter.com eingesammelt, um das Projekt zu finanzieren.

Nach diesem großen Erfolg verriet Kristen Bell nun dem Sender CNN, dass sie sich gut vorstellen könne, "Veronica Mars" bald auch wieder als Serie fortzuführen. Zudem seien auch weitere Kinofilme möglich. "Es gibt keine Formel dafür, weil so etwas noch nie gemacht wurde. Außer - und das wollte ich nur mal anmerken - Star Trek hat es schon gemacht. Sie haben eine TV-Show gemacht und dann neun Filme. Wer weiß? Warum können wir nicht mehrere Filme machen oder mehr Inhalt von 'Veronica Mars' produzieren?", so die 33-Jährige.

Die Weiterführung der Serie mit Kristen Bell im TV ist für die Schauspielerin momentan allerdings nicht möglich, da sie an das Format "House of Lies" gebunden ist und es nicht erlaubt ist, gleichzeitig in zwei TV-Serien eine Hauptrolle zu spielen. Die frischgebackene Mutter gibt allerdings zu: "Es gibt ein paar Schlupflöcher, die wir gerade untersuchen". So könnte die "Veronica Mars" zukünftig auf der Video-on-Demant-Plattform "Netflix" laufen, die bereits der Comedy-Serie "Arrested Development" zu einem Comeback verhalf. Die Fans würden sicherlich auch diese Variante unterstützen.

WENN
Kristen BellNikki Nelson / WENN.com
Kristen Bell
Kristen BellFayesVision/WENN.com
Kristen Bell


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de