Anzeige
Promiflash Logo
Ach? Brad Pitts Angreifer hat neue Karriere-PläneGetty ImagesZur Bildergalerie

Ach? Brad Pitts Angreifer hat neue Karriere-Pläne

18. Juli 2014, 21:48 - Promiflash

Hollywood kann bald aufatmen: Der ukrainische Journalist Vitalii Sediuk (25), der Brad Pitt (50) auf der "Maleficent"-Weltpremiere in Los Angeles so stark ins Gesicht schlug, dass sogar die Sonnenbrille des Schauspielers zerbrach und der zuvor auch schon in Cannes für Aufruhr sorgte, als er unter das Kleid von America Ferrera (30) kroch, will nun das Land verlassen. Denn der Hollywood-Schreck hat neue Karriere-Pläne.

Nachdem er für seine Taten verurteilt wurde und auch schon Sozialstunden abgeleistet hat, will er nun nämlich Model in London werden, wie er in einem Interview mit The Hollywood Reporter verkündete: "Ich bin gerade dabei, mein Leben zu verändern. Ich danke Hollywood für die letzten zweieinhalb Jahre. Es war eine tolle Erfahrung, die mich sehr in meinem Leben weitergebracht hat. Aber hauptsächlich möchte ich mich bei den Promis entschuldigen, die unter meinen Scherzen leiden mussten."

Dabei seien seine Scherze - unter anderem versuchte er auch schon Will Smith (45) zu küssen - immer nur gut gemeint gewesen, auch wenn einige Aktionen nach hinten losgingen. "Ich habe mich zwar dazu entschlossen, ins Ausland zu gehen, aber ein Teil von mir will auch hierbleiben. Ich weiß allerdings, dass mich niemand vermissen wird", so Vitalii. Das könnte tatsächlich so sein, aber falls es mit der Model-Karriere klappt, steht er ja vielleicht selbst bald neben Brad Pitt als Kollege auf dem roten Teppich.

Bis dahin könnt ihr euch Brad Pitt hier noch einmal ohne Zwischenfall bei seiner Premiere in Berlin ansehen:

[Folge nicht gefunden]
ROBYN BECK / Staff
Brad Pitt mit Pax, Shiloh und Maddox, Dezember 2014
Getty Images
Brad Pitt und Angelina Jolie 2008 in Cannes
ROBYN BECK / Staff / Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Maddox, November 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de