Welch spannender Abend beim diesjährigen Promi-Boxen! Von einem Unentschieden zwischen den ehemaligen Bachelors bis hin zu einer ausgekugelten Schulter und technischem K.O. bei Marcus Schenkenberg (46) war wirklich alles dabei. Doch welcher prominente Kinnhaken beeindruckte am meisten? Wer ist der wahre Champion beim Promi-Boxen 2014?

"Das kann sich sehen lassen - und staunende Gesichter hier im Publikum. Von wegen 'Weicheier', die Bachelors.'", kommentierte Frank Buschmann (49) den Kampf zwischen Christian Tews (34) und Jan Kralitschka (38). Obwohl Letzterer für Frank und Kollege Axel Schulz (45) persönlich vorne lag, hinterließ auch Jans Konkurrent einen nicht weniger großen Eindruck. Dieser schien bei Melanie Müller (26) umso größer zu sein, holte sie nach einer ersten - eher schwachen - Runde doch deutlich auf und konnte sich schlussendlich gegen Jordan Carver (28) durchsetzen.

Auch Ex-Kicker Thorsten Legat (45) dürfte mit seinem Sport-Comeback und seinem Sieg über Trooper Da Don (41) für Verblüffung bei den Zuschauern gesorgt haben. Die wirkliche Überraschung schien für Axel Schulz und Frank Buschmann allerdings Marcus Schenkenberg gewesen zu sein. Dass das schwedische Model wider Erwarten nicht nur gut aussieht, sondern auch ein sehr hohes Boxniveau im Ring präsentierte, war für die Experten mehr als erstaunlich. Umso unvorbereiteter traf sie wohl das plötzliche Aus von Schenkenberg, welches Lucas Cordalis (47) doch noch zum Sieger machte.

Wer war euer absoluter Champion beim diesjährigen Promi-Boxen?

Thorsten Legat, TV-StarSascha Steinbach/Getty Images
Thorsten Legat, TV-Star
Christian TewsAlexander Koerner/GettyImages
Christian Tews
Marcus Schenkenberg bei einer Ausstellung in BerlinBrian Dowling / Getty Images
Marcus Schenkenberg bei einer Ausstellung in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de