Die Geschichte um den angeblichen Sex-Skandal um TV-Ikone Bill Cosby (77) zieht immer weitere Kreise. Für ihn selbst ist sicherlich gut zu wissen, dass seine Ehefrau immer hinter ihm steht, doch seine Fernseh-Frau heizte nun die Spekulationen um eine gigantische Verschwörung an.

Bill Cosby und Phylicia Rashad
Getty Images
Bill Cosby und Phylicia Rashad

Phylicia Rashad (66) äußerte sich nun auch zu den Anschuldigungen ihres Serien-Ehemannes und machte dabei deutlich, was sie von der ganzen Geschichte hält. So könne sie es sich nur schwer vorstellen, dass Bill all die sexuellen Übergriffen wirklich getätigt haben soll. Vielmehr sei dies eine geplante Intrige, um ihn und die "Bill Cosby Show" im Nachhinein zu schädigen. Warum wisse sie allerdings auch nicht. Dem widersprechen wohl die Opfer - schließlich haben sie die üblen Anschuldigungen erst erhoben.

Bill Cosby
Getty Images
Bill Cosby

Was an Phylicias Aussagen wirklich dran ist, wissen derzeit aber wohl nur der Entertainer und die Anklägerinnen selbst. Doch was meint ihr dazu? Glaubt ihr eine Verschwörung gegen Bill?

Bill Cosby
Ivan Nikolov/WENN.com
Bill Cosby