Ob Walter Freiwald (60) sich seinen Einzug ins Dschungelcamp wohl so vorgestellt hat? Wenn man nach seiner Unzufriedenheit geht, wohl eher nicht. Die nahm erst so richtig ihren Lauf, nachdem dem Moderator die Unterwäsche seiner Liebsten abgenommen wurde.

Tanja Tischewitsch, Angelina Heger, Aurelio Savina, Patricia Blanco, Walter Freiwald und Rolf Scheid
RTL / Stefan Menne
Tanja Tischewitsch, Angelina Heger, Aurelio Savina, Patricia Blanco, Walter Freiwald und Rolf Scheid

Walters Begleiter Henning Müller verriet nun, warum dieses Stück Stoff so wichtig für seinen Freund ist. "Es ging bei ihm mit dem Moment bergab, als er das Nachthemd seiner Frau nicht mitnehmen durfte. Anette bedeutet ihm alles, er hat die letzten zwei Jahre nicht gearbeitet, von seinem Ersparten gelebt, damit er sie pflegen kann. Sie hatte einen Gehirntumor. Sie musste alles neu lernen, auch sprechen. Das ist auch der wahre Grund, warum er im Dschungel ist", so Henning Müller zur Bild. Er glaubt dennoch nicht, dass Walter - wie bereits angekündigt- aufgeben wird. "Ich kenne ihn nur als Kämpfer und kann mir nicht vorstellen, dass er geht. Ich habe ihn aber auch noch nie so gesehen. Auf der anderen Seite muss man auch sagen, dass ohne Walter die Show langweilig gewesen wäre", erklärte er.

Walter Freiwald
RTL
Walter Freiwald

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Walter Freiwald
Facebook / Walter Freiwald
Walter Freiwald