Die gestrige Ausgabe des Dschungelcamps war wohl bisher die unterhaltsamste. Daniel Hartwich (36) und Sonja Zietlow (46) überschlugen sich in ihren Moderationen beinahe vor lauter Walter-Witzen und auch bei den Promis ging es ordentlich zur Sache. Gespräche über Brüste und Sex waren da noch lange nicht der Höhepunkt! Stattdessen sorgte RTL mit einer ausgeklügelten Schatzsuche für Stunk zwischen den Campern.

Sara Kulka und Rolf Scheider
RTL/Stefan Menne
Sara Kulka und Rolf Scheider

Die elf Stars und Sternchen sollten in drei Kategorien Rankings erstellen: Wer ist der fleißigste Promi im Camp? Wer ist am bekanntesten? Und wer sieht am besten aus? Während die Fleißfrage recht schnell und einhellig geklärt war, sorgten die beiden anderen Kategorien für Diskussionsstoff und verärgerte Gemüter. Bei der Frage nach der Bekanntheit wollte selbst die sonst so friedliche Maren Gilzer (54) ihrem Camp-Kollegen Walter Freiwald (60) den Sieg nicht gönnen und Patricia Blanco (45) fand das Gespräch über die jeweilige Attraktivität "richtig beschissen" - sie belegte vor Walter den vorletzten Platz.

Patricia Blanco, Walter Freiwald und Rolf Scheider
RTL/Stefan Menne
Patricia Blanco, Walter Freiwald und Rolf Scheider

Kein Wunder, dass die Folge die besten Quoten seit Staffelbeginn einfuhr. War die gestrige Schatzsuche also ein Rettungsversuch von RTL? Immerhin zeigten sich die Camper bis auf einige Ausnahmen bislang extrem zurückhaltend und das Publikum schaltete enttäuscht ab. Nachdem die Aktion gestern so grandios unterhielt, ist es durchaus möglich, dass der Sender noch öfter in den Challenges auf die Egos der Camper zielen wird. So macht das Dschungelcamp Deutschland wieder Spaß!

RTL

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.