Zurzeit muss sich Produzent Suge Knight (49) vor Gericht dafür verantworten, einen Mann überfahren und danach auch noch Fahrerflucht begangen zu haben. Nebenbei kämpft er auch noch immer wieder mit gesundheitlichen Problemen. Nun scheint sich beides zu verbinden, denn Suge Knight will eine Erklärung für den tödlichen Unfall gefunden haben.

Suge Knight
MCGM / Splash News
Suge Knight

Tatsächlich soll eine Sehstörung Grund dafür sein, dass er seinen Bekannten nicht sah und überfuhr. Vor einigen Tagen klagte er bereits über eine Sehstörung, nun scheint es eine Diagnose zu geben, wie TMZ berichtet. Suge Knights Anwalt teilte mit, dass der Mogul auf seinem rechten Auge praktisch blind sei, er habe ein Glaukom, auch grüner Star genannt, eine Folge seiner Diabetes. Daher habe er sowohl bei der Auseinandersetzung vor dem Unfall als auch bei dem Unfall selbst nicht alles mitbekommen.

Suge Knight
Getty Images
Suge Knight

Doch selbst wenn das tatsächlich der Fall wäre, wobei es nicht gerade glaubwürdig wirkt, dass Suge Knight wegen des grünen Stars die Lage nicht richtig einschätzen konnte, hätte er sich dann aber auch auf keinen Fall hinter das Steuer seines Wagens setzen dürfen. Fahrlässig wäre seine Tat also trotzdem allemal.

Suge Knight
Getty Images
Suge Knight