Seit rund einem Monat kommt Sabia Boulahrouz (37) nicht zur Ruhe. Erst machten Trennungsgerüchte um sie und Rafael van der Vaart (32) große Schlagzeilen, dann platzte die Baby-Bombe, nur, damit kurze Zeit später schon wieder über eine Liebeskrise spekuliert werden konnte. Mit Argusaugen wird dabei vor allem Sabias Reaktion überwacht. Doch die hat jetzt genug und postete ein klares Statement auf Twitter.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
ActionPress
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

"Alles, was die Leute so aus meinem Mund kommen lassen, sind Lügen...Sorry, aber ich muss Sie bitten, damit aufzuhören. Ich werde keine Interviews geben. Sabia", ist auf dem Account der 37-Jährigen zu lesen. Sie scheint sich dabei besonders auf ein Fake-Interview zu beziehen, das jetzt offenbar in einer niederländischen Zeitung erschien oder noch erscheinen soll.

Sabia Boulahrouz
Promiflash
Sabia Boulahrouz

Es wird deutlich, dass Sabia endgültig genug von all dem Trubel um ihre Person hat. Klarer hätte sie ihre Gefühle kaum ausdrücken können. Schaffte sie es bisher, allen Ärger wegzulächeln, scheint sie nun an einem Punkt angelangt zu sein, an dem ihr dazu nicht mehr zumute ist.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Oliver Hardt/Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart