Nachdem die Beziehung von Sylvie Meis (37) zu Maurice Mobetie in die Brüche ging, gab nun auch ihre ehemalige beste Freundin Sabia Boulahrouz (37) das Beziehungs-Aus mit Rafael van der Vaart (32) bekannt. Die beiden Frauen müssen momentan beide ihre Trennungen bewältigen und machen dies scheinbar auf vollkommen unterschiedliche Art und Weise.

Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie
Facebook/Momo Flamingo
Sylvie van der Vaart und Maurice Mobetie

Während Sylvie von Tag zu Tag glücklicher zu werden scheint, sitzt der Schmerz bei Sabia tief. Sylvie Meis' Erfolgsrezept gegen Liebeskummer heißt offensichtlich Ablenkung. Ihr bester Freund André Borchers (28) bringt die frisch getrennte Blondine momentan gekonnt bei einem gemeinsamen Urlaub auf andere Gedanken. Das scheint bestens zu funktionieren, denn Sylvie strahlt seitdem wieder - von Trübsal keine Spur.

Sylvie van der Vaart
Facebook / André Borcher
Sylvie van der Vaart

Sabia hingegen ist von Trauer und Kummer geprägt. Das Ende einer zweijährigen Beziehung wiegt natürlich auch schwerer als das einer kurzen Liasion, aber der Liebeskummer ist im Endeffekt derselbe und mit dem kann die Halbtürkin offenbar nicht umgehen. Hinzu kommen die Sorgen um die Zukunft, denn sie trägt ein Baby von ihrem Ex in sich.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
WENN
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

Hoffentlich schafft Sabia es, sich etwas von Sylvies Liebeskummer-Kur abzugucken und kann bald ihre negativen Gedanken und Gefühle besiegen.

Sabia Boulahrouz
WENN
Sabia Boulahrouz