Vor Kurzem stürmte die neue Single "Hello" von Adele Adkins (27) hitverdächtig und weltweit die Charts. Nun wurde der erste Rekord bekannt gegeben und dabei stoß die Britin niemand Geringeres als Taylor Swift (25) vom Thron.

Mit der neuen Single erschien nämlich auch das zugehörige Musikvideo. Dieses wurde laut Angaben von Fox News auf der Musikvideoseite Vevo in den ersten 24 Stunden 27,7 Millionen Mal angeklickt. Das übertrifft um einiges Taylor Swifts vorherigen Rekord von 20,1 Millionen Klicks mit dem Video zu "Bad Blood". Dabei ist aber zu beachten, dass Taylors Video eine vollgepackte Starbesetzung aufweist. So erscheinen darin unter anderem Selena Gomez (23), Lena Dunham (29), Ellie Goulding (28) und Ellen Pompeo (45). Doch eine Naturgewalt wie Adele braucht anscheinend nur sich und ihre Stimme, um zu überzeugen, denn Taylor machte im Vorfeld auch viel mehr Promo für "Bad Blood" als Adele für "Hello".

Dies wird der "Wildest Dreams"-Sängerin gar nicht gefallen. Beruflich scheint sie gerade eine Pechsträhne zu haben. So war sie jüngst für neun EMAs nominiert, konnte aber nur einen davon mit nach Hause nehmen.

Justin Timberlake und Jessica Biel bei einer Veranstaltung im Januar 2017Tibrina Hobson / Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel bei einer Veranstaltung im Januar 2017
Blue Ivy Carter, Jay-Z und BeyoncéROBYN BECK/AFP/Getty Images
Blue Ivy Carter, Jay-Z und Beyoncé
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011 in L.A.Jason Merritt / Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011 in L.A.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de