Die beiden The Voice-Juroren Gwen Stefani (46) und Blake Shelton (39) turtelten in der Show heftig miteinander, sodass es niemanden überraschte, als die Sänger ihre Beziehung öffentlich machten. Die echte Schock-Nachricht ist jedoch, dass es bereits einen Plan für die Trennung gibt!

Blake Shelton
Jason Davis Getty Images Entertainment
Blake Shelton

Angeblich bändelten die beiden Gesangs-Experten bereits an, als Gwen noch glücklich mit ihrem Ex Gavin Rossdale (50) liiert war. Die No Doubt-Frontfrau scheint also eine Expertin darin zu sein, ein Beziehungsende einzuleiten und geschickt über die Bühne zu bringen. Obwohl die Liebe zu Blake noch recht jung ist, macht sich das professionelle Paar nun schon Gedanken über das Aus - zur Freude der "The Voice"-Produzenten. "Gwen und Blake haben versichert, dass sie - sollte es mit ihnen nicht klappen - sich freundschaftlich trennen wollen, um die Show nicht zu gefährden", verriet ein Insider gegenüber Radar Online. Denn dies war die große Angst der TV-Bosse."Die Produzenten haben sich zusammengesetzt und bestätigt, dass sie darüber gesprochen haben, was passieren werde, wenn sich die beiden trennen sollten." Sogar eine Trennungsklausel für die Verträge der Stars soll diskutiert worden sein.

Gwen Stefani und Blake Shelton
Twitter/ Gwen Stefani
Gwen Stefani und Blake Shelton

Sollte diese Promi-Liaison irgendwann tatsächlich ein Ende finden, sollte es keinen Rosenkrieg geben. Im Zweifel wird die flippige Blondine ihren Schmerz wohl mit verrückten Haarfarben und -frisuren kompensieren oder ein emotionales Album aufnehmen, denn auch darin ist sie geübt.

Gwen Stefani
Rich Polk Getty Images Entertainment
Gwen Stefani