Endlich ist es so weit! Die berühmte Reality-Ikone Kim Kardashian (35) und ihr Ehemann, Musikmogul Kanye West (38), haben endlich ihr zweites Kind, einen Sohn, bekommen. Die 35-Jährige konnte die bevorstehende Geburt gar nicht erwarten, denn der Weg dahin wurde gerade in den letzten Wochen immer schwerer.

Kim Kardashian und North West
WENN
Kim Kardashian und North West

Zuletzt sah es eine Zeit lang sogar danach aus, dass das Kind mit einem Kaiserschnitt auf die Welt gebracht werden müsste, da es im Mutterleib versäumte, sich in die richtige Position zu drehen. Vor ein paar Tagen schaffte es der ungeborene Sohn dann aber, sich richtig zu platzieren. Doch das war nicht der einzige negative Aspekt an ihrer Schwangerschaft, denn auch die Gesundheit der werdenden Mutter selbst war gefährdet. Außerdem fühlte sich die TV-Darstellerin in ihrem Körper zunehmend unwohler und wurde deswegen immer frustrierter. In einem Interview mit E! News vor ein paar Wochen gab sie sogar zu, dass sie ihre Schwangerschaft hasst: "Ich will mich wirklich nicht beschweren, ich bin einfach nur ehrlich. Ich hasse es. Schwangersein bekommt mir nicht."

Kim Kardashian
Michael Loccisano/Getty Images
Kim Kardashian

Doch nicht nur die Schwangerschaft an sich bereitete der zweifachen Mutter dieses Mal Probleme, auch das Schwangerwerden war nicht leicht für sie. Nach unzähligen erfolglosen Versuchen und mehreren missglückten künstlichen Befruchtungen hatte die dunkelhaarige Schönheit die Hoffnung schon fast aufgegeben. Umso schöner, dass sie jetzt endlich einen gesunden Sohn begrüßen konnte.

Kim Kardashian
Jason Merritt/ Getty Images
Kim Kardashian