Während die Weltöffentlichkeit bereits um den an Krebs verstorbenen David Bowie (✝69) trauerte, befand sich seine Ex-Frau Angela Bowie noch im Ungewissen. Sie ist aktuell Kandidatin des britischen Celebrity Big Brother und wurde dort abseits der Kameras über den tragischen Todesfall informiert. Obwohl Angie freigestellt wurde, das Haus zu verlassen, entschied sie sich dazu, zu bleiben - brach dann jedoch im sogenannten "Diary Room" zusammen und wurde dabei gefilmt.

David Bowie
Splash News
David Bowie

Channel 5 strahlte den Moment aus, in dem das 66-jährige, ehemalige Model vor laufender Kamera von Tränen übermannt wird und sich im Weinkrampf vornüberbeugt. Im roten Sessel sitzend hatte Angela, die 1970 mit jungen 20 Jahren die Musikikone David Bowie heiratete, mit ihm den gemeinsamen Sohn Duncan bekam und 1980 von ihm geschieden wurde, zuvor noch erklären können: "Ich habe ihn so viele Jahre nicht gesehen. Ich kann kein großes Drama daraus machen. Es fühlt sich einfach an, als sei mit seinem Tod eine Ära zu Ende gegangen. Ich bin so traurig. Stardust ist von uns gegangen." Anschließend zeigte sich Angie untröstlich und sichtlich betroffen vom Dahinscheiden ihres Ex-Mannes.

REX/Shutterstock/ActionPress

Der britische Sender wurde im Anschluss an die Ausstrahlung dafür kritisiert, Angie Bowies Trauer so öffentlich gemacht zu haben. Von Senderseite hielt man jedoch dagegen und betonte laut Us Weekly: "Die Entscheidung, im Haus zu bleiben, war einzig und allein ihre. Ihr wurde die Möglichkeit gegeben, jederzeit auszusteigen, falls sie ihre Meinung ändern sollte. Wann immer sie es braucht, wird Angie jegliche Unterstützung gegeben."

David Bowie
Bulls | News International Newsp
David Bowie