Mit dieser Nachricht sorgten sie für riesige Aufregung: Blac Chyna (27) und Robert Kardashian (29), deren Beziehung viele nur für eine kurze Romanze hielten, erwarten ein Kind. Während sich die einen aus ihrem Umfeld für sie freuen, sind andere weniger begeistert. Doch Hauptsache die werdenden Eltern sind glücklich. Und Rob kann es offenbar kaum erwarten, Vater zu werden.

Khloe Kardashian und Robert Kardashian Sr.Instagram/khloekardashian
Khloe Kardashian und Robert Kardashian Sr.

Robert war selbst noch sehr jung - nämlich gerade mal 16 Jahre - als sein Vater Robert Kardashian Sr. (✝59) starb. Aufgrund dieses Verlusts habe er sich schon lange gewünscht, selbst mal für seine eigenen Kinder ein guter Papa zu sein. "Rob stand seinem Dad sehr nahe und hat ihn schon früh verloren", erläuterte ein Insider gegenüber People, "ihm hat irgendwie immer eine richtige Vaterfigur gefehlt. Genau das wollte er immer schon für seine eigenen Kids sein. Er ist wirklich ein liebevoller Typ und kann seinen Kindern viel geben."

Robert Kardashian und Blac ChynaInstagram / blacchyna
Robert Kardashian und Blac Chyna

Auch mit King Cairo, Blacs Sohn aus ihrer Beziehung mit Tyga (26), versteht sich Rob gut und kann schon mal für sein eigenes Baby üben. Und angesichts Robs Baby-Vorfreude möchte er es genau wie seine Verlobte sicher nicht bei dem einen Baby belassen.

Blac Chyna und Robert KardashianJackson Lee/Brian Prahl
Blac Chyna und Robert Kardashian

Bei wem sich Robert im Fall der Fälle noch Ratschläge in Sachen Kindererziehung holen kann, seht ihr in diesem Clip:


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de