Die Liebe von Helena Fürst (42) und Ennesto Monté (41) ist im wahrsten Sinne des Wortes stürmisch! Das musikalische Pärchen lernte sich kennen, nachdem der Schwerenöter die Fürstin als Höchstbietender bei eBay ersteigerte. Doch aus der PR entwickelte sich wahre Liebe, bis ganz plötzlich wieder alles aus war. Nach ihrem Liebes-Comeback scheinen die beiden nun endlich glücklich zu sein. Damit das so bleibt, machte Höllena möglichen Konkurrentinnen, die ein Auge auf ihren Liebsten geworfen haben, eine krasse Ansage.

Auf Facebook spricht die auf Mallorca unerwünschte Sängerin ihre möglichen Nebenbuhlerinnen mit derben Worten an: "Mal eine kleine Ansage an all die Schl... die meinen, Enn Montè Montic anzuschreiben und Sex-Angebote zu machen. Wenn ich euch mal sehe, gibts 'ne Konfro der Fürst-Klasse, dass euch Hören und Sehen vergeht." Doch die kampfeswillige Helena ist noch nicht am Ende.

Bei ihren weiteren Worten geht sie die von ihr gemeinten Damen noch etwas härter an: "Was seid ihr nur für Frauen, benehmt euch wie läufige Hündinnen? Mich auch noch schlecht machen wollen bei ihm, pff. Jedes weitere Nacktbild von euch landet im Internet, mit entsprechendem Kommentar." Na, wenn sich die Pöbel-Queen da mal nicht strafbar macht.

In unserem Video erfahrt ihr, was die Promi-Kollegen von der Fürstin halten.

Ennesto Montè und Helena FürstFacebook / Helena Fürst
Ennesto Montè und Helena Fürst
Ennesto Montè und Helena Fürst im November 2016Facebook / Helena Fürst
Ennesto Montè und Helena Fürst im November 2016
Helena Fürst und Ennesto Monté im November 2016 in BerlinFacebook / Ennesto Montè
Helena Fürst und Ennesto Monté im November 2016 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de