Vor fast zehn Jahren legte Rapper Sido (36) sie ab – die goldene Totenkopfmaske. Zu Beginn seiner Karriere trug der damalige Rüpel-Rapper den verchromten Totenschädel, um seine Identität zu verschleiern. Dann wurde ihm das Versteckspiel zu viel. Er lüftete das Geheimnis und outete sich als Paul Hartmut Würdig. Doch jetzt ist die Maske zurück und kann von jedem getragen werden – jedoch nur für eine begrenzte Zeit, ab jetzt auf Snapchat!

Es ist eine einzigartige Möglichkeit, die die Fans des Berliner Musikers ab heute, 18 Uhr bekommen: Die goldene Maskierung kann als Filter bei Snapchat verwendet werden! Wie Universal im Presseportal berichtete, kann damit jeder in die Rolle des heutigen Schmuse-Rappers schlüpfen. Ob mit coolen Grooves oder lustigen Musikvideos – werdet Selfmade-Gangster und teilt euren Snap!

Mit der Filter-Maske ist der 36-Jährige der erste Künstler aus Europa, der bei einer solchen Aktion mitmacht. Eine große Ehre, denn bisher konnten vor allem die Looks von US-Promis wie Ariana Grande (23) oder DJ Khaled (41) als Filter benutzt werden. Ob auch der "Blutzbrüdaz"-Star oder sogar seine geliebte Frau Charlotte Würdig (38) die Maske für ein Video tragen werden? Cool wäre es! Vielleicht stürmt dann der Platin-Gewinner mit einem neuen Snap-Musikvideo die Charts – im alten Style, ganz wie in alten Zeiten.

Sido bei einer Pressekonferenz
Andreas Rentz/Getty Images
Sido bei einer Pressekonferenz
Sido bei einer Pressekonferenz
Andreas Rentz/Getty Images
Sido bei einer Pressekonferenz
Charlotte Würdig
Zacharie Scheurer/Getty Images for MBFW
Charlotte Würdig
Benutzt ihr den Snapchat-Filter der Sido-Maske?470 Stimmen
293
Ja! Sau cool, dass es die Maske gibt!
177
Nein! Ich bleibe bei meinen Tier-Filtern! Bin kein Sido-Fan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de