Schon die Promiflash-Leser sind seit längerem davon überzeugt, dass die Ehe von Kim Kardashian (36) und Kanye West (39) am Ende sein soll. Jetzt soll es tatsächlich mal wieder soweit sein. Kim soll endgültig die Nase voll haben, weil Kanye ihrer Marke Schaden zufüge.

Trotz Social Media-Comeback inmitten der Familie an Weihnachten soll Kim endgültig genug von dem Rapper haben. Ein Insider plauderte gegenüber dem US-amerikanischen Life & Style Magazin aus: "Kanyes Handlungen schädigen Kims Marke. Sie ist bereit für die Scheidung." Besonders ein Schritt ihres Mannes soll Kim, die schon vor dem Zusammenbruch ihres Gatten an Scheidung dachte, zur Weißglut getrieben haben.

Sein Treffen mit dem zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump (70) hat das Fass zum Überlaufen gebracht. "Sie ist fertig. Sie fühlt sich, als ob sein Treffen mit Trump ein Schlag ins Gesicht war. Kim hat über Jahre versucht, Kanye vor sich selbst zu schützen, aber sie kann nicht mehr," erzählt die ungenannte Quelle weiter. Ein anderer Insider berichtet sogar, dass sich der Musiker bereits nach einer neuen Wohnung in New York umschaut.

In unserem Video erfahrt ihr, wie das Internet auf das Treffen zwischen Donald Trump und Kanye reagierte.

Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Getty Images
Die Paare Beyoncé und Jay-Z sowie Kanye West und Kim Kardashian bei den BET-Awards 2012
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Getty Images
Bruce Jenner mit Kris, Kim, Khloe, Kourtney und Robert Kardashian
Kanye West und Donald Trump
Getty Images / Drew Angerer
Kanye West und Donald Trump


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de