Die Feiertagsromantik hat offenbar nichts genützt: Tameka "Tiny" Harris (41) will die Scheidung von T.I. (36) durchziehen! Entgegen aller Versöhnungsgerüchte hat Tiny bei einem Gericht um eine baldige Anhörung gebeten. Dabei soll es um eilige Angelegenheiten gehen, zum Beispiel das Sorgerecht für ihre drei gemeinsamen Kinder. Damit soll T.I. gar nicht einverstanden sein: Der Rapper streitet alle Scheidungsgerüchte ab!

Wie Bossip berichtet, gaben Tinys Anwälte ihr Gesuch diese Woche bei Gericht ab. Das Portal beruft sich auf Gerichtsdokumente, die auch den Termin verraten: Im März sollen Unterhalt, Sorgerecht und Besuchsregelungen besprochen werden. Außerdem soll T.I. die Gelegenheit bekommen, seine Sicht zur Scheidung zu schildern. Bislang sieht es so aus, als wolle der Musiker die Trennung mit allen Mitteln verhindern: Er nennt die Scheidung eine Falschmeldung und will seine Frau nicht ziehen lassen. Bis Ende der Woche hat T.I. noch Zeit, auf Tamekas Scheidungsgesuch offiziell zu antworten, heißt es weiter.

Am 7. Dezember hatte Tameka die Scheidung eingereicht. Als Grund gab sie "unüberbrückbare Differenzen" an, es gebe keine Hoffnung auf eine Versöhnung des Musikerpaares. Die Reality-Darstellerin, die als Sängerin in den USA bekannt wurde, soll ihren Noch-Ehemann T.I. außerdem um eine Aufstellung seines gesamten Vermögens gebeten haben. Ihr stünde schließlich die Hälfte zu, heißt es.

Die Scheidung dürfte eine schwierige Zeit für die Kinder des Paares werden. Wessen Tochter unter der Scheidung ihrer Promi-Mama litt, erfahrt ihr im Videoclip.

Tameka Harris und T.I. im November 2013, Kalifornien
Getty Images / Araya Diaz
Tameka Harris und T.I. im November 2013, Kalifornien
T.I. und Tameka "Tiny" Harris
Getty Images / Aaron Davidson
T.I. und Tameka "Tiny" Harris
T.I. und Tameka Harris, Musiker und Ex-Pärchen
Getty Images / Kevin Winter
T.I. und Tameka Harris, Musiker und Ex-Pärchen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de