Bei DSDS versuchte sich Raúl Richter (30) eine Staffel lang als Moderator, bei der RTL-Tanzshow Let's Dance reichte es 2010 für ihn zum vierten Platz. Seit seinem Serientod bei GZSZ haben die Fans den ehemaligen Dominik-Gundlach-Darsteller aber schon länger nicht mehr in einer größeren Rolle gesehen. Herrscht etwa Karriere-Flaute bei Raúl?

Im Interview mit Bunte sprach der 30-Jährige über seine derzeitige berufliche Situation: „Die Jobs liegen nicht auf der Straße!" Die Angebote hätten sich seit Beginn seiner Karriere verändert, weshalb er mittlerweile auch über andere Rollen nachdenke: "Aber natürlich: je älter man wird, desto vielschichtiger und ernsthafter werden die Rollen.“

Falls es mit der Schauspielerei nicht klappen sollte, käme für Raúl auch sein zweites Standbein infrage. Mit zwölf Jahren hatte er seine erste Rolle als Synchronsprecher: "Ich habe mir zu Beginn mein Taschengeld damit verdient." Demnächst wird er als Chicken George in der US-Serie "Roots" zu hören sein.

Raúl ist aktuell auf der Suche nach der großen Liebe. Weitere Infos zur Trennung von Ex-Freundin Valentina Pahde (22) gibt es im Video.

Raúl Richter in HamburgAndreas Rentz/Getty Images
Raúl Richter in Hamburg
Raúl Richter, SchauspielerInstagram / raulrichter
Raúl Richter, Schauspieler
Raúl Richter bei der Jose Carreras Gala in BerlinActionPress
Raúl Richter bei der Jose Carreras Gala in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de