Wenn die Hater sich jetzt nicht mal schämen: Denn ihr Opfer war nicht dick, sondern schwanger! Knapp vier Monate hütete Khloe Kardashian (33) ein süßes Geheimnis: Sie erwartet Nachwuchs. Ihren Kritikern fiel aber schon eine körperliche Veränderung an ihr auf, die sie im Netz auch kommentierten. Sehr zum Ärger von Khloe, die sich beleidigt fühlte und den Body-Shamern Paroli bot.

War Khloe in der Vergangenheit etwas moppeliger, hat sie dank Ernährungsumstellung und knallharter Worko-Outs mittlerweile einen perfekt gestählten Body. Und den zeigt sie bei Social Media auch stolz und häufig. Daher fiel es durchaus auf, als sie sich Mitte September plötzlich in weiten, ihre Formen kaschierende Kleidung zeigte. Auf Kritik an ihrem Stil und Bemerkungen zu ihrer Figur reagierte Khloe ziemlich ungehalten. Bei Twitter bezog sie Stellung: "Es ist echt gemein, dass die Leute sagen, ich sei fett, weil ich weite Klamotten zu einem Haarentfernungstermin trage. Leute, man nennt so etwas gemütlich."

Vor zwei Wochen wollte Khloe noch nicht den Grund für ihre Kleiderwahl verraten. Jetzt ist klar, dass sie unter ihren gemütlichen Sachen womöglich ein kleines Bäuchlein versteckte. Die 33-Jährige ist schwanger und freut sich zusammen mit ihrem Freund Tristan Thompson (26) auf ihr erstes Kind.

Khloe KardashianInstagram/khloekardashian
Khloe Kardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian in HollywoodWENN
Tristan Thompson und Khloe Kardashian in Hollywood
Kim Kardashian, Kylie Jenner und Khloe KardashianCharley Gallay / Getty Images
Kim Kardashian, Kylie Jenner und Khloe Kardashian
Könnt ihr Khloes Reaktion verstehen?275 Stimmen
258
Ja, es geht doch niemanden etwas an, ob sie zunimmt
17
Nein, wer so öffentlich mit seinem Leben umgeht, muss auch mit Kritik umgehen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de