Erneuter Shitstom für Khloe Kardashian (34)! Erst vor wenigen Tagen war eine Hate-Welle über die Designerin hereingebrochen, als sie Werbung für einen Abnehm-Shake gemacht hatte. Jetzt leistete sich die Single-Mutter, die von Sportler Tristan Thompson (28) mit Jordyn Woods (21) betrogen worden war, einen erneuten Ausrutscher im Netz. Die Fans verurteilen Khloe aktuell aufs Schärfste. Der Grund: Sie sind der Meinung, die Reality-Queen sei abgehoben!

Auf Twitter teilte eine Followerin ihr Leid: Sie könne sich aktuell keine Hosen aus Khloes "Good American"-Kollektion leisten, die umgerechnet je nach Modell zwischen 87 und 167 Euro kosten. "Ich habe realisiert, dass ich 20 Stunden arbeiten muss, um mir die Jeans von Khloe Kardashian leisten zu können – und ich liebe sie, erwische mich dabei, wie ich extra Schichten sammle", schrieb sie. Khloes Reaktion: "Ach, das ist so süß! Ich bin so glücklich, dass sie dir gefallen." Damit trat das TV-Gesicht einen Mega-Shitstorm los. "Krank. Sie weiß gar nicht, wie taktlos das ist, weil sie ihr ganzes Leben lang reich war", stellte eine Userin empört fest.

Khloes Community stört sich jedoch nicht nur an dem rücksichtlosen Kommentar der Social-Media-Queen. Sie sorgen sich in den vergangenen Wochen auch vermehrt um das Wohl ihrer Tochter True. Einige User befürchten, dass das kleine Mädchen aufgrund des Luxus-Lifestyles ihrer berühmten Mama falsche Werte vermittelt bekommt.

Khloe Kardashian mit ihrer Tochter TrueInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashian mit ihrer Tochter True
Khloe Kardashian, Reality-StarGetty Images
Khloe Kardashian, Reality-Star
Khloe Kardashians Tochter True ThompsonInstagram / khloekardashian
Khloe Kardashians Tochter True Thompson
Könnt ihr den Ärger von Khloes Community verstehen?1696 Stimmen
1174
Definitiv, das war wirklich taktlos!
522
Überhaupt nicht, sie hat das doch nicht böse gemeint!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de