Bei der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel überraschte Modelmama Heidi Klum (46) die Kandidatin Tamara mit einer besonderen Nachricht. Sie durfte in Mailand für den Designer Philipp Plein (42) über den Laufsteg schweben – doch dabei konnte sie den Modeunternehmer überhaupt nicht überzeugen. Während des Live-Finales hatte Philipp seine Meinung dann scheinbar geändert, denn er bot ihr – vor laufender Kamera – einen weiteren Auftritt bei einer seiner Shows an. Doch war das Angebot des Designers auch wirklich ernst gemeint? Im Promiflash-Interview gab die Ex-GNTM-Kandidatin Lucy (21) jetzt ihre Einschätzung dazu ab!

"Darüber weiß ich tatsächlich nichts Genaueres, aber ich glaube, dass es wirklich ernst gemeint ist", schätzte Lucy das Laufsteg-Angebot gegenüber Promiflash ein. Vor allem Tamaras große Fangemeinschaft hätte bei der Entscheidung des Designers eine Rolle spielen können: "Tamara hat ja auch wirklich eine große Reichweite bekommen durch die Show und hat sehr viel Aufmerksamkeit generiert." Von einer weiteren Zusammenarbeit könne somit nicht nur das Model, sondern auch der Modedesigner profitieren.

Und tatsächlich – Tamara knackte erst vor Kurzem einen wichtigen Meilenstein auf den sozialen Medien. Die hübsche Blondine überholte mit ihrer Followerzahl sogar die aktuelle GNTM-Gewinnerin Jacky (21): Auf ihrem offiziellen Instagram-Account kann sie sich mittlerweile über sagenhafte 500.000 Fans freuen!

Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Instagram / lucy.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Instagram / tamarabecca
Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Instagram / tamarabecca
Tamara, GNTM-Kandidatin 2020
Was denkt ihr, wird Tamara wirklich nochmal für Philipp Plein laufen?3344 Stimmen
1935
Klar, das hat er ihr ja im TV angeboten!
1409
Ich habe da noch so meine Zweifel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de