Wie würde Anne Wünsche (29) auf eine ungewollte Schwangerschaft reagieren? Die Influencerin hatte vor wenigen Wochen das plötzliche Liebes-Comeback mit ihrem Freund Karim verkündet. Nachdem die beiden sich im vergangenen Oktober nach rund einem Jahr Beziehung getrennt hatten, fanden sie nun wieder zueinander. Mit dem Mann an ihrer Seite kann sich die zweifache Mutter jedoch kein weiteres Kind mehr vorstellen. So würde sie handeln, wenn sie trotzdem plötzlich schwanger werden würde.

In ihrem neuen YouTube-Video beantwortete die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin verschiedene Fragen ihrer Follower. Dabei wurde Anne gefragt, ob sie im Falle einer ungeplanten Schwangerschaft abtreiben würde. Obwohl die 29-Jährige in der Vergangenheit schon betonte, dass ihre Kinderplanung eigentlich abgeschlossen sei, beantwortete sie die Frage sofort mit einem "Nein, würde ich nicht."

Durch ihre beiden Töchter Miley und Juna kennt die Web-Bekanntheit die Anstrengungen bereits, die ein Baby mit sich bringt: "Angefangen von einer Schwangerschaft, bis das Baby da ist, alle drei Stunden aufstehen...", zählt sie im Video auf und bringt mehrfach ein energisches "Nee" unter Kopfschütteln heraus. "Ich möchte jetzt wirklich keins. Aber wenn es so wäre, würd' ich nicht abtreiben." Vor etwa zwei Jahren hatte Anne tatsächlich schon mal eine Abtreibung. Diese Erfahrung möchte sie wohl ungern noch einmal machen.

Anne Wünsche, Influencerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche mit ihren Töchtern
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche mit ihren Töchtern
Anne Wünsche, 2021 in Berlin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, 2021 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de