Viele wundern sich ja, was da eigentlich gerade mit Taylor Momsen (17) los ist. Peinliche Outfits, verquere Geografie-Kenntnisse und unangebrachte Ausraster am Gossip Girl-Set – so richtig erwachsen werden will die Jung-Schauspielerin nicht. Das soll besonders die Musik ihrer Band „The Pretty Reckless“ zum Ausdruck bringen.

Seit sie drei Jahre alt ist, steht Taylor vor der Kamera. Früh musste sie deshalb lernen, auf Knopfdruck zu funktionieren. Jetzt sagt die blonde Sängerin selbst: „Man wird eben tiefgründiger, wenn man älter wird, in allem. Ich wachte eines Morgens auf und es war für mich wie: 'Oh, jetzt weiß ich, ich hab es verstanden: Ich bin ein Produkt!'“. Mit 14 Jahren wurde ihr der große Erfolg durch Gossip Girl zu teil. Aber darauf war sie noch nicht vorbereitet. Das wäre auch nicht das Problem, behauptet Taylor, schließlich ist sie nicht traurig über ihr bisheriges Leben im Rampenlicht und ihr ist es eh egal, was andere Leute von ihr denken. „Man ignoriert diesen Ruhm einfach. Es interessiert mich eben nicht, was wer sagt. Das bedeutet doch nichts“, so Taylor weiter laut femalefirst.

Ist sie vielleicht doch eigentlich nur eine junge Frau, die einfach viel zu früh lernen musste, mit so viel Medienrummel um ihre Person zurecht zu kommen und nun eben ausbricht? Ihre Eltern waren ihr dabei, wie sie selbst einmal in einem Interview verlauten ließ, keine besonders große Hilfe. Irgendwie hat sie doch mit ihrer Aussage Recht, denn letztendlich ist Taylor doch nur ein Produkt gewesen, dass jetzt nicht mehr „funktionieren" will...

Taylor MomsenYouTube / --
Taylor Momsen
Taylor Momsen und Penn BadgleyWENN
Taylor Momsen und Penn Badgley
Taylor MomsenFlashpoint / WENN.com
Taylor Momsen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de