Chuck Lorre (58) ist der Mann hinter den Kulissen. Man kennt ihn selbst nicht direkt, aber man kennt seine Serien und diese lesen sich wie das „Who is Who“ der beliebtesten Sendungen im Fernsehen.

Allround-Talent Chuck Lorre hat es geschafft. Er ist nicht nur Drehbuchautor und Produzent, sondern auch Regisseur, Komponist, Dramaturg und kreativer Berater. So begann er seinen Erfolg mit der beliebten Serie Roseanne (58), wo er von 1990 bis 1992 als Produzent und Autor tätig war. Danach machte er, als Drehbuchautor und Dramaturg, die Serie „Grace“ von 1993 bis 1998, sowie fast zeitgleich „Cybill“ von 1995 bis 1998. Direkt im Anschluss war er dann als Produzent, Regisseur und Autor für die beliebte Serie Dharma & Greg tätig, wo Jenna Elfman (39) und Thomas Gibson (49) die Hauptrollen spielten. Die Serie wurde dann 2002 eingestellt und Chuck ließ sich nicht viel Zeit und schuf 2003 den Quotenhit Two and a half Men mit Charlie Sheen (46) als „Charlie Harper“, Jon Cryer (46) als „Dr. Alan Harper“, Angus T. Jones (17) als „Jake Harper“ und Conchata Ferrell (68) als „Berta“. Auch das sehr beliebte Anfangslied stammt aus der Feder von Chuck Lorre, der auch schon für die „Ninja Turtles“ komponierte. Nach einer verbalen Attacke von Charlie Sheen gegen Chuck Lorre in einer Radiosendung musste Charlie dann die Serie verlassen, was bei vielen Fans auf Missmut stieß. Im Mai wurde dann bekanntgegeben, dass Ashton Kutcher (33) Sheen ersetzten wird, allerdings mit einer neuen Rolle. Am 19.09.2011 startete dann die neunte Staffel und jeder vierte Amerikaner wollte sehen, wie Ashton sich als Walden Schmidt schlägt.

Schon seit 2007 fuhr Chuck Lorre dann zweigleisig und schrieb sowie produzierte die beliebte Nerd-Serie The Big Bang Theory, welche jetzt ebenfalls zu einer der erfolgreichsten Serien wurde. Bei den Emmys erhielt Hauptdarsteller Jim Parsons (38) eine Auszeichnung für die Beste Hauptrolle. Chuck Lorres nächsten Serienhit brachte er dann im September 2010 heraus. „Mike & Molly“ nennt sich der neueste Streich. In den Hauptrollen sind diesmal die aus Gilmore Girls bekannte Melissa McCarthy (41) als „Molly“ und Billy Gardell (42) als „Mike“. Auch Melissa erhielt bei den Emmys eine Auszeichnung für „Die beste Hauptrolle in der Serie“. In Deutschland müssen wir uns noch etwas gedulden, bis wir „Mike & Molly“ im Fernsehen sehen können. Bis jetzt hat noch kein Sender öffentlich Interesse bekundet. Auch für CSI schrieb er im Jahr 2008 eine Episode, welche den grandiosen Titel „Two and a Half Death“ trug.

Auch privat fand Chuck Lorre sein Glück mit der Schauspielerin Karen Witter (49) und seinen zwei Kindern. Am 12. März 2009 erhielt er dann auch einen Stern auf dem Walk of Fame. Im Abspann vieler Episoden seiner berühmtesten Serien versteckt er Nachrichten, welche für den Bruchteil einer Sekunde zu sehen sind und meistens eine persönliche Ansicht von ihm beinhalten. Jedoch werden diese Nachrichten des öfteren durch den Sender CBS zensiert. In Deutschland tauchen diese meist eh nicht auf, da der Abspann des öfteren einfach weggelassen wird. Schade eigentlich.

Dennoch sind wir gespannt, was das Allround-Talent sich noch alles ausdenkt. Sicherlich werden seine nächsten Projekte ebenfalls Erfolge. Chuck Lorre scheint einfach immer den Nerv der Zeit zu treffen.

Chuck Lorre und Kaley Cuoco im Mai 2019
Getty Images
Chuck Lorre und Kaley Cuoco im Mai 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de