Die Geschichte um den kleinen Tristyn Anthony Markhouse Yeater (3 Monate) scheint kein Ende zu nehmen. Vor wenigen Tagen ging seine Mutter Mariah Yeater (20) an die Öffentlichkeit und behauptete, Teenie-Star Justin Bieber (17) sei der Vater ihres Sohnes.

Während die junge Mutter mit all den Details ihres angeblichen Stelldicheins mit Justin an die Öffentlichkeit ging, schwieg dieser erst und beteuerte dann, dass an dieser Geschichte nichts dran sei. Vor Kurzem meldete sich dann auch noch die Großmutter von Mariahs Ex-Freund zu Wort und sagte, dass Mariah das Kind auch ihrem Enkel unterjubeln wollte.

Nun hat auch der Ex-Freund selbst, John Terranova (19) Stellung bezogen und die Version seiner Großmutter bestätigt! Er sagt der New York Post, dass Mariah eines Tages vor seiner Tür stand und ihm eröffnete, dass sie schwanger sei: „Ich antwortete: ,Das ist unmöglich, du warst zwei Monate in Kalifornien und bist erst seit einer Woche zurück.' Dann sagte sie: ,Nein, ich wurde schwanger, bevor ich gefahren bin.'“ Ein Arzt bescheinigte jedoch, dass Mariahs Geschichte nicht stimmen konnte, da ihre Schwangerschaft noch in einem Anfangsstadium war. Mariahs Ex ist sich nun auch ziemlich sicher: „Ich weiß, dass es nicht Justin Bieber war. Sie will nur Geld. Das ist Besch***!“

Na mal sehen, wie sich diese ganze Geschichte noch entwickelt und ob der kleine Tristyn Anthony Markhouse Yeater je erfahren wird, wer denn sein leiblicher Vater ist.

Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber 2012 in Hollywood
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber auf den American Music Awards 2011
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de