Seit Tagen kämpft Bobbi Kristina (21) im Krankenhaus um ihr Leben. Besonders schwierig ist diese harte Zeit für die Angehörigen und Freunde. Sie geben die Hoffnung nicht auf und glauben an ein Wunder. Bobbis Freund Nick Gordon verdeutlicht seinen Glauben jetzt mit einem Liebes-Tattoo.

Nick Gordon und Bobbi Brown
Instagram/realbkristinahg
Nick Gordon und Bobbi Brown

Es ist wohl seine Art, den Schmerz über den schrecklichen Vorfall zu verarbeiten. Die Liebe seines Lebens liegt im Koma und wird nur noch mit Hilfe von Maschinen am Leben erhalten. Vielleicht um seine Liebe zu beweisen, oder aber auch damit Bobbi immer bei ihm ist, hat sich Nick einen Schriftzug mit dem Namen seiner Freundin auf den Unterarm tätowieren lassen. Via Twitter veröffentlichte er jetzt ein Foto von seiner neuesten Tätowierung. Damit bleibt Bobbi Kristina immer an seiner Seite. Auf Nicks anderem Arm ist bereits das Gesicht ihrer Mutter Whitney Houston (✝48) gestochen.

Bobbi Kristina und Nick Gordon
Twitter.com/REALbkBrown
Bobbi Kristina und Nick Gordon

Möglicherweise will Nick so auch der Familie von Bobbi Kristina zeigen, dass er sie wirklich liebt. Die hatte ihm nämlich angeblich Hausverbot für das Krankenzimmer, sowie für das gemeinsame Haus von erteilt.

Bobbi Kristina
Twitter/Bobbi Kristina H.G.
Bobbi Kristina