Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Khloe Kardashian (31) scheint 2015 Revue passieren zu lassen. Obwohl sie stolze Patentante von Neffe Saint wurde, hat das It-Girl eine Reihe dramatischer Erfahrungen gemacht, sodass sie ihrem Gemütszustand nun mit einem Foto Ausdruck verleihen musste: Khloe ist total melancholisch.

Khloe Kardashian und Lamar Odom
Kevork Djansezian Getty Images Sport; Frazer Harrison Getty Images Entertainment
Khloe Kardashian und Lamar Odom

Die vergangenen Weihnachtsfeiertage und die anstehende Silvesterparty scheinen der Reality-TV-Ikone keine Ablenkung geboten zu haben, zu präsent waren wohl die Gedanken an den Gesundheitszustand von Noch-Gatte Lamar. Schließlich folgten zwei weitere Rückschläge: Der Sportler James Harden beendete seine On-Off-Beziehung mit der Amerikanerin und nun wurde bei ihrem Bruder Robert Kardashian (28) auch noch die Stoffwechselkrankheit Diabetes diagnostiziert. Auf Facebook teilte die blondierte Schönheit ein Selfie mit ihren Followern, dem sie den Titel "Melancholie" gab - und tatsächlich fehlt der Glanz in Khloes sonst so strahlenden Augen, sie stützt ihren Kopf auf ihre Hand und macht einen Schmollmund.

Khloe Kardashian und James Harden
WENN
Khloe Kardashian und James Harden

Die Fans der 31-Jährigen waren betrübt, ihr Idol in diesem Zustand zu sehen. "Warum so traurig? Aber gerade das macht dich zur schönsten und authentischsten Kardashian", hieß es. In einem anderen Kommentar schrieb ein Kritiker jedoch: "Khloe, du hast so viele schöne Dinge in deinem Leben, es gibt keinen Grund zur Melancholie!"

Khloe Kardashian und Robert Kardashian
WENN
Khloe Kardashian und Robert Kardashian
Khloe Kardashian
FayesVision/WENN.com
Khloe Kardashian