Die traurige Nachricht ist erst ein paar Tage alt: Courtney Stodden (21) hat ihr Baby verloren. Im Mai hatten der Reality-Star und Ehemann Doug Hutchison (56) verkündet, dass sie Eltern werden. Doch nun muss das Paar diesen schlimmen Verlust verkraften. Jetzt offenbarte Courtney, wie sehr sie nach der tragischen Fehlgeburt leidet.

Doug Hutchison und seine schwangere Frau Courtney Stodden im Juni 2016
Instagram / --
Doug Hutchison und seine schwangere Frau Courtney Stodden im Juni 2016

Sichtlich stolz hatte Courtney ihren kleinen Babybauch in den vergangenen Wochen immer wieder in Szene gesetzt. Trotz einer Depression schien sich die 21-Jährige sehr auf ihr Ungeborenes zu freuen und teilte ihr Glück auf ihren sozialen Netzwerken. Nach der Fehlgeburt im dritten Monat ist die Blondine jetzt am Boden zerstört, wie sie mit kurzen, aber bewegenden Posts auf Twitter zeigt. "Trauere" und "Fühle mich so leer gerade", schreibt Courtney. Zwei Tage zuvor hatte das Model bereits herzzerreißende Zeilen auf ihrem Instagram-Account gepostet: "Babys, die im Mutterleib verloren wurden, haben niemals Angst gespürt. Sie spürten niemals Kälte, Hunger, sie fühlten sich nie allein. Und am allerwichtigsten: Sie kannten nur Liebe!"

Courtney Stodden während ihrer Schwangerschaft
Instagram / --
Courtney Stodden während ihrer Schwangerschaft

Courtney und der 34 Jahre ältere Schauspieler Doug hatten 2011 geheiratet. Die Hochzeit sorgte damals für großes Aufsehen in Amerika, weil die Blondine erst 16 war. Nachdem sich das Paar zwischenzeitlich getrennt hatte, fanden die beiden aber wieder zusammen. Ihre Liebe wollten Courtney und Doug dieses Jahr nicht nur mit einem neuen Eheversprechen krönen, sondern auch mit einem Baby. Was genau zur tragischen Fehlgeburt führte, ist nicht bekannt.

Doug Hutchison und Courtney Stodden
WENN
Doug Hutchison und Courtney Stodden