Wo ist nur die Zeit geblieben? Für die Jungs der Boyband One Direction gab es in den letzten Zügen des Jahres 2016 noch allerhand Grund zu feiern. Ganze sechs Jahre ist es nämlich bereits her, dass Harry Styles (22), Louis Tomlinson (25), Liam Payne (23), Niall Horan (23) und Zayn Malik (23) nach ihrer gemeinsamen The X-Factor-Laufbahn zum ersten Mal als Band auf der Bühne gestanden haben. Und seit diesem ersten offiziellen Konzert hat sich so einiges getan. Promiflash hat die sechs wichtigsten 1D-Entwicklungen für euch!

1. Konzert als Band
Auch wenn die Jungs in der britischen Castingshow "The X-Factor" kurz vor der finalen Entscheidung gescheitert waren, blieb die große Karriere nicht aus. Den Startschuss dafür dürften sie mit ihrem Konzert in Glasgow gesetzt haben. Am 28. Dezember 2010 spielte das Quintett vor ausverkauftem Club und reichlich Gekreische der anwesenden Mädels und performte Coversongs wie "Chasing Cars" und "Torn".

Olympische Sommerspiele 2012
Wer gedacht hätte, dass 1D nach der Castingshow-Teilnahme in der Versenkung verschwinden würde, musste sich eines Besseren belehren lassen. Harry, Louis, Liam, Niall und Zayn entwickelten sich in nur wenigen Tagen zum Teenie-Phänomen und starteten nur ein Jahr später mit ihrem ersten Album durch. Es folgte nicht nur die erste große Tournee, sondern auch ein Auftritt bei der Schlussfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 im Olympiastadion in London am 12. August 2012 – die wohl größte Ehre für die so junge Band.

Ausstieg Zayn Malik
Nach drei weiteren, mehr als erfolgreichen Alben und Tourneen gab Zayn Malik im März 2015 seinen Ausstieg aus der Band bekannt. Fortan präsentierte sich One Direction als Quartett.

Bandpause
Nur wenige Monate später, im August 2015, kündigten Harry, Liam, Louis und Niall nicht nur ihr fünftes Studioalbum, sondern auch eine mindestens einjährige Bandpause an. Nachdem im November der Release ihrer Platte "Made in the A.M." gefeiert wurde, standen die vier im großen Finale der zwölften Ausgabe des britischen "The X-Factor" zum letzten Mal gemeinsam auf der Bühne. Im März 2016 trennten sich die Wege der Musiker vorerst.

Babyboom
Ob Louis Tomlinson zu Beginn der Karriere gedacht hätte, dass er einst für den ersten One-Direction-Nachwuchs sorgen würde? Im Januar 2016 erblickte sein Sohnemann Freddie, der aus einer Liaison mit Briana Jungwirth entstanden ist, das Licht der Welt. Und auch Liam scheint fleißig an der Familienplanung gearbeitet zu haben. Seine Liebste Cheryl Fernandez-Versini (33) alias Cheryl Cole soll schwanger sein, wurde in den letzten Wochen immer wieder mit wachsender Babykugel gesichtet.

Solo-Karrieren
Dass sich Harry, Louis, Liam und Niall auch als Solo-Künstler versuchen wollen, war nie ein Geheimnis. Nur kurz nach dem Start in die Bandpause unterschrieben alle Jungs Verträge mit großen Plattenfirmen. Während Harry nebenbei für den Hollywood-Streifen "Dunkirk" vor der Kamera stand, arbeiteten seine Kollegen mit Hochdruck an eigenen Songs. Im September überraschte Niall seine Fans mit seiner Debüt-Single "This Town", bevor Louis drei Monate später mit "Just Hold On" nachzog.

One Direction im Dezember 2010Ian Gavan / Getty Images
One Direction im Dezember 2010
One Direction bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in LondonJeff J Mitchell / Getty Images
One Direction bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London
Zayn Malik, Ex-One-Direction-MitgliedAngela Weiss / Getty Images
Zayn Malik, Ex-One-Direction-Mitglied
One DirectionEamonn M. McCormack/Getty
One Direction
Louis Tomlinson mit seinem Sohn FreddieInstagram / louist91
Louis Tomlinson mit seinem Sohn Freddie
Harry Styles in LAFREDERIC J. BROWN / Getty Images
Harry Styles in LA


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de